Powerplate bei Kiwu??? Oder besser nicht?

Hab jetzt 2 Monate kein Powerplate gemacht, weil ich schwanger werden möchte.
Leider hat es nicht geklappt und ich denke mir, dass mir Sport wieder gut tun würde.

Habe grad den neuen Zyklus angefangen und war heute das erste mal wieder. Also bis zum ES geh ich auf jeden Fall weiter, aber danach.....?

Meint Ihr die Vibration ist schlecht für die eventuelle Einnistung? Wenn man schwanger ist, darf man diesen Sport nicht mehr betreiben.

Was meint Ihr?

1

Huhu.

Also du kannst so viel sport machen wie du möchtest. In den ersten fünf Wochen hat das Würmchen einen rundum Schutz bzw. Zum regenerieren.

Ich wurde in meiner studententzeit schwanger. Partys, Rauchen etc. Ich habe mir sooooo einen Kopf gemacht weil ich eine Woche später mal einen Test gemacht habe da die mens nicht kam. Und schwuppdiwupp schwanger!!!

Also leb weiter wie bisher. Natürlich am besten vorher mit dem Rauchen aufhören aber Sport tut dir gut und wenn du's weißt kannst du aufhören mit dem vibrationssport. :-) aber die trainer müssten das auch wissen. Vllt kann man es ja trotz ss auch machen. Glaub ich zwar nicht. Aber bitte mach dir keinen Kopf.

Sonst dürftest du auch keine Wasserkasten o. Ä. Vorher tragen.

Entweder es klappt oder nicht.

Aber ich kann deine Gedanken verstehen. Möchten unbedingt ein zweites und wenn's nicht so recht klappen will überlegt man ganz schnell was man nicht machen sollte.

Nach weiter wie bisher.

Liebe grüße :-)

2

Haste Recht.

Ich bin davon ausgegangen, daß es bei Nr. 2 sofort klappt. Und nun nach zwei Monaten habe ich die Wahl zwischen ganz am Rad drehen oder ganz normal weiter zu machen wie vor dem Kiwu. Ich glaube das klappt besser.

Euch auch viel Glück!

3

Hi,
ich wollte auch Powerplate machen, aber die Trainerin hat mir davon abgeraten! Die Vibration wäre nicht gut! Es könnte Auswirkung auf den ES haben und auf die Einnistung! Werde damit dann halt nach einer Schwangerschaft machen! Macht nämlich echt viel Spass!
Jetzt überlege ich mir was anderes!

Lg Joanna

4

ich hatte mit meinen Mann letzte Woche einen Termin in einem Powerplate Studion und mir wurde auch abgeraten.. auch während der Übungszeit wäre es nicht optimal.. und in der Schwangerschaft sowieso nicht

5

Habe auch Power Plate gemacht und bei der Einführung musste ich unterschreiben, das ich nicht schwanger bin und mir nicht bekannt ist, dass ich Tumore habe. In beiden Fällen hätten die mich vom Training ausgeschlossen. Bei Schwangerschaft also Hände davon... davor und danach aber ein supertolles Fitnessgerät das richtig Spaß macht.

Also, viel Glück Dir #herzlich

Top Diskussionen anzeigen