Nach hinten geknickte Gebärmutter - wer ist noch betroffen?

Hallo,

versuche schon länger schwanger zu werden. Mein Partner hat bereits eine Tochter und ich einen Sohn. Mein Zyklus ist so regelmäßig, dass ich die Uhr danach stellen kann, somit sagt mein Arzt, dass mit meinem Hormonen vermutlich alles in Ordnung sein wird, hat aber zur Sicherheit noch mal Blut abgenommen und lässt es untersuchen. Im März hatte ich bereits eine Fehlgeburt, so dass wir auch schon mal zusammen schwanger geworden sind. Eileiter sagt der FA sollten auch in Ordnung sein. Als mich mein neuer Arzt untersucht hat, hat er die nach hinten geknickte Gebärmutter festgestellt und sagt, dass könnte auch ein Grund sein, was verhindert schwanger zu werden, wobei ich ja mit dieser Gebärmutter zur Welt gekommen bin und bereits zwei mal schwanger geworden bin und auch schon ein Kind geboren habe.

Habt ihr da Tipps ob man evtl. beim GV eine Stellung bevorzugen sollte bei so einer Gebärmutter? Seid ihr auch betroffen und hat es bei euch auch länger gedauert schwanger zu werden? Mein Arzt sagt, das wäre bei ca. 10 - 13% der Frauen der Fall.

Mein Arzt möchte uns bald an das Kinderwunschzentrum überweisen, wo noch mal alles genauer untersucht werden kann. Aber vielleicht könnt ihr mir auch hier etwas Mut machen und eure Erfahrungen mitteilen, danke.

Viele Grüße

1

Guten Morgen,

Fruchtbarkeitsmassagen sollen da sehr gut helfen.

grüße

2

Hallo Sinchen,

davon höre ich zum ersten Mal. Hast du da Erfahrungen und kannst etwas näher erläutern wie die genau funktionier? Würde mich interessieren, danke dir.

VG

4

http://www.urbia.de/magazin/kinderwunsch/schwanger-werden/fruchtbarkeit-natuerlich-unterstuetzen

das habe ich auch nur mal hier bei urbia gelesen.
überlege schon ob ich das einfach mal versuche da ich eine pco habe.

erfahrungen habe ich damit noch nicht gemacht

weitere Kommentare laden
3

hallo

also meine gebärmutter ist auch nach hinten geknickt, das hat uns aber nicht daran gehindert beim ersten ÜZ unseres Sohnes schwanger zu werden und irgendwelche andere stellungen hatten wir soweit ich weiss beim GV auch nicht :-D
alles gute weitere tips hab ich leider nicht

6

So war es bei meinem ersten Sohn auch und da muss ich die abgeknickte Gebärmutter ja auch schon gehabt haben aber dieses Mal dauert es halt. #schmoll

Danke dir!

7

Hallo,

mir wurde auch mal gesagt das es ein Problem werden kann. Aber ich war dreimal schwanger damit. Einmal im zweiten, zweimal im ersten Zyklus. Jetzt aktuell ist grade der zweite ÜZ angefangen.

Vielleicht kommt es auf mehr Faktoren als dieses Knick an? Ich habe keine Ahnung ob so etwas unterschiedlich ausgeprägt sein kann. Hattest du das denn vor deiner ersten Schwangerschaft auch schon? Mir wurde gesagt (vor dem ersten Kind) dass es möglich ist, dass sich die Gebärmutter nach der Entbindung in eine normale Form zurückbildet, ohne Knick. Ist nach zwei Kindern aber nicht geschehen. Vielleicht geht auch der andere Weg. Erst normale Form und nach der Schwangerschaft dann der Knick????

LG

8

Also mein FA sagt, dass man mit einer bereits geknickten Gebärmutter zur Welt kommt. Dass so etwas nicht durch eine frühere Schwangerschaft oder Geburt geschieht, man hat sie einfach in der Form. Wie haben es bislang sehr entspannt angehen lassen und nun lassen wir paar Dinge untersuchen, lassen alles auf uns zukommen.

LG

10

Mh, da sieht mal es mal wieder. Zwei Ärzte, zwei Aussagen. Aber die Aussage meines ehemaligen Gyns, das sich das nach der Schwangerschaft ändern kann, das hat sich bei mir ja nicht bestätigt. Geknickt, wie immer.

LG

Top Diskussionen anzeigen