Hochlage beeinflussen? Wann macht das Sinn?

Hallo,

morgen trudelt bei mir der #drache ein. Temp ist im Keller, Schmierblutung war heute auch schon dabei....

Jetzt mach ich mir ja doch Gedanken über die Dauer der Hochlage. Diesen Zyklus ist sie (sofern die Mens nicht heute abend noch kommt) ist sie mit 13 Tagen ja echt gut, das allererste Mal seit ich messe ist sie so lang. Aber ich hatte auch schon einen Zyklus dazwischen, da war sie nur 10 Tage. Meist sind es 11, selten 12. Bis jetzt bin ich damit problemlos schwanger geworden. Bzw. weiss ich es von den ersten beiden Schwangerschaften nicht, da habe ich noch nicht gemessen. Macht ihr etwas (pflanzliches) um die Länge der Hochlage zu beeinflussen. Tees, Globulis? Oder würdet ihr bei 10-13 Tagen Hochlage einfach noch mal abwarten (das fällt mir sooooo schwer).

LG

1

Hallo,

Ich habe meine Hochlage mit Bryophyllum von 9-10 auf 11 Tage verlängert... Bekomme aber jetzt erstmals Utrogest wegen einer leichten gks.

Lg
Nina

2

Danke. Ich habe grad weiter unten gelesen das Frauen mit Experimenten ihren ganzen Zyklus durcheinander gebracht haben. Eigentlich bin ich froh dass er regelmäßig ist. Von daher habe ich direkt wieder die Idee was dran zu machen verworfen. Theoretisch sollten 11 Tage ja reichen. Und die letzte war ja schon länger #huepf

3

Die hochlage ist nicht sooo schlecht...das stimmt!
Bei mir ging's mit bryo Super, hat nix durcheinander gebracht, zum Glück!

4

Hi, #winke

habe morgen NMT, aber seit heute bereits leichte SB :-( und meine Temp ist immer noch oben. #gruebel

Im letzten Zyklus war es genauso. :-( Die Temp ist dann erst nach Tagen nach der Mens gefallen. #gruebel Da hoffe und hoffe ich, denn bei Hochlage ist man ja eigentlich schwanger und dann sowas.... :-[ mein Zyklaus gleicht einem Uhrwerk.

Wäre ja auch zu schön gewesen ein kl. Maikäferchen zu haben. Jetzt steigen wir um in den Juni-Bus.

LG Daria

5

Hallo,

bei mir ist das mal so und mal so. Manchmal sinkt die Temp vor der Blutung, manchmal erst nach einsetzen der Periode. Beides ist normal habe ich gelesen.

Ja, Mai wäre irgendwie perfekt gewesen. Aber das lässt sich ja leider nicht bestimmen. Juni/Juli/August ist auch toll. Ich hätte so gerne mal ein Sommerbaby. Die beiden anderen sind Herbst/Winter-Kinder. Obwohl Herbst/Winter zum schwanger sein bestimmt weniger belastend ist (immer das positive sehen!!! :-))

LG

6

Na dann bin ich ja ein wenig beruhigt #schwitz und wenn ich ehrlich bin, habe ich ja mit Dir gefiebert, so ganz heimlich. ;-)

Ja Du hast Recht - Juni - Juli - August sind schöne Sommermonate und ein Sommerbaby fehlt uns noch, nachdem wir schon 2 Dezemberbabies haben. :-)

Auf geht´s in den nächstn Zyklus voller Leidenschaft, Lust, Aufregung und Spannung.

Daria #winke

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen