KiWu und Mann nimmt Opiat

Wir haben einen KiWu. Mein Mann nimmt seit einem Jahr starke Schmerzmittel, die unter dem Betäubungsmittelgesetzt liegen. Es heist Palexia und zählt zu den Morphinen oder Opiaten.
Er wird sie auch weiterhin nehmen müssen, jedenfalls erstmal für die nächsten 1-2 Jahre. Wir versuchen seit ca. 4 Monaten. Uns konnte noch keiner richtig Auskunft geben ob die Medis einfluss auf Fruchtbarkeit usw. haben.
Hat evtl jemand Erfahrungen in diesem Bereich?

1

Uff, da würde ich auf jeden Fall ein Spermiogramm machen lassen...

online habe ich das hier gefunden:
Entgegen einiger Antibiotika, soll bei den nötigen Versuchsreihen, hier keine für den Menschen genotoxischen Wirkungen aufgetreten sein, wobei In-utero -Überlebensrate bei hohen Dosen reduziert war.

Es ist sicher besser ohne Palexia auszukommen, die Dosis ist nicht sehr hoch. Das Erbgut in den Spermien wird nicht dadurch geschädigt. Die Gefahr besteht in einem Abort, den Grund für diesen ist nicht bekannt, weder ob das auch nur bei der Einnahme beim Mann oder der Frau passiert.

Top Diskussionen anzeigen