Magnesium - was und wieviel nehmt ihr? Erfahrungen?

Hi,
Die Frage steht ja schon oben. Soll ja angeblich helfen beim schwanger werden.
Habt ihr Erfahrungen?
LG Diana

Ach das soll helfen beim schwanger werden?
ich nehme das nur wegen krämpfe :-) 1 Brause am Tag

Hallöchen,

ich bin neu hier und versuche mich gerade zurecht zu finden. Also ich nehme kein zusätzliches Magnesium lediglich Folsäure.

Ja,angeblich sollen sich die eileiter und gms entspannen und somit hat's das ei leichter :-P

Huhu #winke

Also ich hab ja schon von vielen Hilfsmittelchen gehört, aber Magnesium gehört glaube ich nicht dazu.

Bei mir hat es jedenfalls nichts gebracht. Ich nehme 400 mg Magnesium am Tag wegen Migräne...

Bin mittlerweile im 7. ÜZ.

LG Brijuni#blume

Schau mal

Es gibt zwei gute Gründe dafür, schlechte Gewohnheiten abzulegen, noch bevor der Schwangerschaftstest positiv ausfällt: Zum Ersten wissen Sie es meistens nicht sofort, wenn Sie schwanger sind. Zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie erfahren, dass Sie schwanger sind, ist die Frucht bereits ein paar Wochen alt und kann z.B. durch übermäßigen Alkoholkonsum bereits Schaden erlitten haben.

Zum Zweiten hat der Lebensstil Einfluss auf die Fruchtbarkeit. Dies gilt sowohl für Frauen als auch für Männer. Rauchen hat einen negativen Einfluss auf die Qualität der Eizellen und auf die des Spermas. Die Vitamine A, B12, Foliumsäure, B6, D und E fördern die Fruchtbarkeit und können Frauen dabei helfen, schwanger zu werden. Magnesium kann als DAS Fruchtbarkeitsmineral der Frau bezeichnet werden; es fördert u.a. die Entspannung der Eileitern.

Top Diskussionen anzeigen