Vom FA zurück

Hey,

hatte am Montag meinen Termin beim Gyn. Habe (da ich sehr sehr nah am Wasser gebaut bin) natürlich gleich wieder das Heulen angefangen... #heul

Aber er hat mit Mut gemach und meinen Zykluskalender (den ich bisher nur per Hand ausgefüllt habe) angeguckt und meinte, dass ich, wenn man es so betrachtet ja erst im 4. oder 5. ÜZ wäre, weil ja immer irgendwas war (Krankheit, Stress, etc.) und dass ich mir keine Sorgen machen solle. Den Anfang mit der Tempikurve fand er auch sehr gut.

Aber weil ich so eine Angst habe, dass bei meinen OPs (Dermoidzyste li. Ovar 06/2001 und Zystenruptur re. Ovar 09/2001) irgendwas kaputtgemacht wurde, wird am 30.8. eine Bauchspiegelung gemacht mit der er veststellen will, ob die Eileiter auch durchgängig sind...

Hormonell ist wohl alles ok, da die Ovu Tests ausschlagen. Wenn jedoch bei der OP nix rauskommt, wird das auch noch gestestet...

Tip von ihm, ich soll 1x tgl. nen langen, strammen spaziergang ALLEINE machen, um den Kopf frei zu bekommen ;-)

Jedenfalls hat er mich etwas beruhigt und mein Schatz und ich geniessen nächste Woche meinen nächsten #ei -hüpf während unserer 4-Tage Kreuzfahrt!!!!!

1

huhu
genau DAS ist der springende punkt - den kopf frei zu bekommen =) seitdem wir unserem Kiwu nachgehen (Dez. 2010) habe ich exzessiv angefangen zu puzzeln, das ist echt super um abzuschalten und mal nicht an kiwu zu denken,... bei uns hat es leider bisher auch nicht geklappt, hatten leider schon 3 FG´s, die letzte erst jetzt im letzten Zyklus.

haben auch schon alles abgecheckt, meine schilddrüse ist 100% perfekt für den Kiwu (1,4), da ich tempi messe und ovus benutze weiß ich dass ich bisher nur zwei zyklen ohne ES gehabt habe... aber wie sagt man, kinder kommen wann SIE es wollen =)

Top Diskussionen anzeigen