Studium während Elternzeit?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage, die nicht im direkten Zusammenhang mit dem Kinderwunsch zusammen hängt, aber irgendwie auch doch:

Also, ich befinde mich in einem unbefristeten Anstellungsverhältnis, möchte mich aber gern weiterbilden. Dies soll mit einem Fernstudium oder berufsbegleitenden Studium passieren.

Da mein Partner und ich einen Kinderwunsch haben, ist meine Frage, ob ich, wenn ich denn mal schwanger sein sollte, während der Elternzeit weiter studieren kann oder ob das als "arbeiten" gesehen wird und ich nicht das volle Elterngeld bekomme?

Die Frage stellt sich, da ich ja planen muss, wann ich mit dem Studium anfange. Sollte ich kein volles Elterngeld bekommen, müsste ich mir überlegen, ob ich lieber warte nachdem ich ein Kind, was noch nicht mal entstanden ist, bekommen habe oder auch jetzt unabhängig von unserem Kinderwunsch anfangen kann zu studieren.

Ich will auch nicht ewig warten mit dem Studieren und im Endeffekt heißt es vllt irgendwann, dass wir eh nicht auf natürlichem Weg Kinder bekommen können.

Ach ich bin total im Zwiespalt! Will ja eigentlich auch nicht mein komplettes Leben auf den Kinderwunsch auslegen...

Bitte helft mir!!#schwitz

1

Hi,

ich mache selbst ein Fernstudium. Ist allerdings ein Weiterbildungstudiengang. Jedenfalls kenne ich daher auch eine junge Mama, die das Studium in ihrer Elternzeit macht. Sie hat nichts davon gesagt, dass es dann weniger Geld geben würde.

Ich würde sagen dem steht nichts im WEg.

Viel Erfolg!

fridadida

2

das elterngeld berechnet sich ja nach deinem letzten einkommen. und ein studium zählt nicht als "arbeit". also kannst du in der elternzeit studieren und bekommst dein elterngeld.
bei eingeschriebenen vollzeitstudenten beträgt das elterngeld 300 EUR, also der mindestsatz.

lg

Top Diskussionen anzeigen