Mit was kann man die Einnistung fördern? Welche Mittel gibt es?

Guten morgen,

ich wünsche mir total gerne ein zweites Kind aber es will einfach nicht klappen. Nach den tod meiner Tochter die eigentlich Geschwisterchen nummer 3 bekommen sollte, haben wir uns dafür entschieden trotz des verlustes ohne zu Verhüten weiter zu Herzeln! Bisher legten wir es nicht darauf an ( keine Ovus, keine Tempi usw ) aber es klappte schon nicht als meine Tochter noch lebte und bisher ist auch nichts in sicht! Ich fühle mich gut und habe mich mit den Tod meiner Tochter lange befasst sodass ich sagen kann..... da wo Sie jetzt ist, hat Sie es viel viel besser. Aber ich möchte kein Einzelkind, geplant waren 3 und nun habe ich nur noch meinen Sohn. Versteht mich bitte nicht falsch, ich möchte keinen ersatz!!! das Baby ( nummer 3 ) war schon geplant als meine Tochter 4 monate jung war! Und dieses Baby aus liebe zu meiner Tochter auf zu geben finde ich auch nicht richtig, im gegenteil es macht mich sehr traurig da ich schon öfter versucht habe mir dieses Kind aus den Kopf zu schlagen da ich bisher auch nicht Schwanger wurde.

Mein Zyklus ist 26 tage lang viele meinen eher sehr kurz mein Es ist meist am 12/13 Tag!!! Ich lese hier viel von Kinderleinkommtee, Mönchspfeffer usw. Ich wollte gerne wissen, was es für Tees oder mittel gibt die frei käuflich sind ( also keine Verschreibungspflichtigen Medis ) da ich es auf Natürlichen wege versuchen möchte ohne Stress!! Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar tips bezüglich Euerer wundermittel geben :-)

liebe Grüße rockylee

Hallo,

hier wäre eine Rezeptur...:
http://www.frauen-heilkraeuter.de/kraeuter-fuer-frauen/kinderwunsch/kiwu-tees/kinderwunsch-tee.php

ich selbst bestelle mir diesen hier:

http://www.kinderwunsch-tee.de/product_info.php?products_id=1

Hallo rockylee,

erstmal tut mir sehr leid, was du da durchmachen musst, das ist bestimmt schwer :-(!! Wir wünschen uns auch schon seit langem ein Geschwisterchen für unsere Tochter, inzwischen sind es fast 2 Jahre #schmoll, hab schon einiges ausprobiert, wirklich geholfen hat bisher nix, schwanger bin ich ja immer noch nicht, aber das muss ja nicht heißen, dass es nicht wirkt ... Sachen gibt es viele, was du nehmen willst, musst du entscheiden:

1. Tees: in der 1. ZH Himbeerblättertee, in der 2. ZH Frauenmanteltee, aber da musst du ja wissen, wann der ES ist. Ansonsten gibt es auch Kinderwunschtee, den kann man durchtrinken.

2. Globuli: in der 1. ZH Ovaria Comp, in der 2. Bryophyllum, aber da gibt es noch viel viel anders, da sollte man ja aber immer schauen, was zu einem "passt"

3. Mönchspfeffer: ist pflanzlich, aber kann den Zyklus auch durcheinanderbringen, würde ich eher nicht nehmen ohne dass der FA was dazu sagt. Aber als Tee soll er wohl gut sein!

Sonst kannst du dich mal hier http://www.urbia.de/magazin/kinderwunsch/schwanger-werden/fruchtbarkeit-natuerlich-unterstuetzen und hier http://www.frauen-heilkraeuter.de/kraeuter-fuer-frauen/kinderwunsch/kinderwunsch-frauenkraeuter.php schlau machen, vielleicht findest du ja da noch was für dich.

Alles Gute und viel #klee

Hallo Mädels,

ich danke Euch beiden sehr für Euere Antworten.

ich wünsche Euch noch einen schönesn Tag
liebe Grüße rockylee

Top Diskussionen anzeigen