ES-Häufigkeit?

Guten Abend zusammen! #winke

Frage an die Mädels, die schon länger ZB führen:

Wie oft hattet Ihr Zyklen ohne Eisprung - oder kommt das bei Euch nicht vor? Ich meine natürlich nicht bedingt durch PCO oder andere Störungen des Hormonhaushaltes.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass es auch bei "gesunden" Frauen (Bitte nicht falsch verstehen - weiß nicht, wie ichs anders ausdrücken soll) einfach mal Zyklen ohne Eisprung gibt. Wie häufig kommt das denn vor? Oder nimmt das einfach nur mit dem Alter und der entsprechenden Hormonlage ab...? #kratz

Bin diesen Zyklus nämlich schon deutlich über den sonstigen ES-Zeitraum hinaus und Tempi, ZS und mein Gefühl sagen mir, es kommt nix mehr... #schmoll

LG, mausi#blume

Desto älter man wird desto mehr nehmen die ES ab die man pro Jahr hat...das ist ganz normal...ich meine ab 30 Jahre werden es weniger...muss aber nicht bei jedem so sein.

Oh oh, ich werde alt... ;-)

1-2 anovulatorische Zyklen im Jahr sind auch bei jungen,gesunden Frauen absolut ok. Ich selbst kann mich über bisher keinen einzigen beklagen ( kontrolliere seit 2009) und bin mittlerweile 41 #schwitz.Lediglich ist es auch bei mir so,daß sich der ES in diesem Zyklus um 3/4 Tage verschoben hat.

Wünsche dir ein baldmöglichst schnell hüpfendes Ei

LG
Andrea

Dank Dir für Deine Antwort! :-)
Bin 32 und wir üben fürs zweite Mäuschen. Ist jetzt mein 6. ZB - und ich frag mich jetzt natürlich, ob das schon häufiger war und ichs nur nicht bemerkt hab. Hab allerdings auch die hier allseits "beliebte" Hashimoto-Thyreoiditis und merke im Moment auch so, dass ich nicht allzu gut eingestellt bin. War aber letze Woche beim Endo und bekomm Dienstag meine Ergebnisse. Bin mal gespannt...
LG, Sabrina

Top Diskussionen anzeigen