Mönchspfeffer?

Hallo,

ich würde gerne ab nächstem Monat, wenn meine Mens am Dienstag kommt, ich hoffe es mal nicht, aber denke zu 99% schon :( mit Mönchspfeffer anfangen.

- Wann fange ich damit an?
- Wann muss ich aufhöhren?
- Wo kauft ihr ihn und welche Marke?

Danke euch :) #winke

hi

warum willst du das nehmen?

hat FA das gesagt?

Sind deine Zyklen unreglmäßig?

lg

Hallo,

ich habe drei Monate Mastodynon genommen (ohne zu üben einfach nur um von einem 10-Tage-Zyklus auf 28 Tage zu kommen), morgens und abends jeweils eine Tablette und ich habe es durchgenommen.

Mein Zyklus ist jetzt wieder bei 28 Tagen. Gab es in der Apotheke.

Viele Grüsse

Du kannst jederzeit anfangen also auch schon jetzt. Aufhören tust du erstmal gar nicht denn der Möpf braucht 3-6 Monate um seine volle Wirkung zu entfalten. Man darf also nicht zu früh aufgeben. Aufhören erst wenn du nen positiven SST in den Händen hälst. Ich hatte Agnolyt Madaus aus der Apotheke, aber im I-Net gibts die deutlich billiger. Kann ich nur empfehlen, hat mir zweimal sehr geholfen.

LG Julia

Danke dir :) Und eine Pause macht man bei der Regal dann auch nicht? (wie bei der Pille). Muss dann jetzt extra jeden Monat dann immer Testen oder kann ich auch erstmal den Mönchspfeffer ca. 5 Tage weiter nehmen, wenn die Regel nicht komme. Ist das zu gefährlich?

Lg

Ich finde es sehr seltsam, dass du Mönchspfeffer mit der Pille vergleichst. Die haben sowas von gar nichts gemeinsam. Möpf ist dazu da die Hormone in Einklang zu bringen, die 2. ZH zu unterstützen und PMS sowie Regelbeschwerden zu lindern. Durch diese Wirkung werden viele auch fruchtbarer und es klappt schneller mit dem Wunschkind. Du bekommst deine Mens, wenn es nicht geklappt hat, trotzdem ganz normal. Möpf ist rein pflanzlich und so tiefgreifen wie z.B. Utrogest, was ein verschreibungspflichtiges Medikament ist, wirkt es lange nicht. Und deshalb braucht es auch ne Zeit lang um anzuschlagen (bei den meisten). Es ist auch kein Thema wenn du frisch ss bist und es ein paar Tage länger nimmst. Nur sobald du weißt, dass du ss bist, solltest du es weglassen.

weitere 2 Kommentare laden

Meine Ärztin hat mir auch Mönchspfeffer empfohlen, ich kaufe die Tabletten von ratiopharm. Das gibt es Packungen für bis zu drei Monaten. Möchspfeffer reguliert das Gelbkörperspiegel.

Wenn es um Fruchtbarkeit geht kannst Du Pulsatilla nehmen. Meine Ärztin hat mir täglich in der früh 10 Stk. Globoli D6 empfohlen. Reguliert auch die PMS, sprich man spinnt nicht so vor der Mens. :-p

Hier noch eine interessante Internet-Seite:

http://www.natura-naturans.de/artikel/kinderwunsch.htm

Ach so: Laut meiner Ärztin kann gar nichts passieren, wenn man das Zeug "aus versehen" in der ersten Zeit der Schwangerschaft nimmt. :-)

Top Diskussionen anzeigen