Utrogest... wann genau damit anfangen?? Reicht 2x1 Tablette täglich?

Hallo..

hatte vor gut 1 Woche einen Abgang...6.SSW...Blutung...
Da ich schonmal davor (Herbst 2011 und Januar 2009) einen Abgang (Blutungen, nie Ausschabungen) hatte, hab ich meinen FA auf Utrogest angesprochen bzw. er hatte es auch von sich aus vorgeschlagen. Hab es nun hier und laut meinem 29-Tage-Zyklus müsste mein nächster Eisprung nun am Wochenende sein...vermutlich am So. 15.7.

Wichtige Frage(n):
SCHADET es, wenn ich vorsorglich schon 1-2 Tage vorher damit anfange?? Hab aber auch schon mal irgendwo gelesen, dass Utrogest einen Eisprung unterdrücken kann??? Stimmt das??

Wann würdet ihr damit anfangen, wenn der Eisprung jetzt am Sonntag wäre?

Mein FA sagte 2x täglich 1 Tablette oral.

Gibts einen Unterschied bzgl. Wirkung, ob oral oder vaginal?

Manche nehmen 3x2 tabletten... warum soll ich nur 2x1 Tablette nehmen..?

Bei wem hat es nach einem Abgang gleich im ersten Zyklus mit Utrogest dann geklappt?

DANKE für eure Antworten,
GLG as2002

1

Die Dosis vom Utro häng von der GKS ab!
Wurde denn mal ein Hormonstatus gemacht, um zu prüfen ob eine GKS vorliegt und wenn ja wie stark diese ist?

Utro soll man erst nach ES nehmen, da sonst der ES verhindert werden kann!
Also ist Tempi nmessen angesagt ;-)
Nur Ovus benutzen bringt nicht viel, da ein positiver Ovu keine Garantie für den ES ist!

Ich habe eine GKS und bei mir reicht eine Dosis von morgens und abends 1 Kapsel vaginal!

Vaginal ist UTro besser verträglich und es ist sofort da, wo es hin soll ;-)

2

Hallo as2002,

erstmal tut es mir sehr leid wegen deine #stern.
Ich hatte auch 4#stern.
Nach der 1.FG hab ich 1x1Utrogest verschrieben bekommen,hatte aber Abgang in der 6.SSW.

Nach der 2.FG 3x1Utrogest, leider wieder FG aber in der 10.SSW, danach sollte ich 3x2 nehmen...hatte aber wieder eine Fg in der 6.SSW. Dann war ich wieder schwanger und hab 3x2Utrogest und 1mal die Woche eine Progesteronspritze bekommen und konnte dann später meine Maus in den Armen halten.
Ob die Menge von 2x1 bei dir ausreicht kann wirklich nur dein Arzt sagen.

Und nimm es lieber nicht vor dem ES. Ich hab auch immer eine Tempikurve geführt, da kann man wenigstens genau sehen wann der Eisprung war.

Ich hab es auch vaginal genommen. Hab es mal oral versucht, da war mir immer schlecht...die Wirkung wird wohl die Gleiche sein,denk ich mal. Nur halt die Verträglichkeit ist anders. Der Nachteil is....das Zeug kommt halt wieder raus und das is manchmal bißl nervig.#augen
Wünsch dir viel #klee, das du auch bald ein #schrei in den Armen halten kannst.
#liebdrueck

3

huhu

Mein Arzt hat mir gesagt das ich 10 Tage vor der Mens anfangen soll ... sprich ES+4 ca.

Wenn ich also 3 Tage eine höhere Messung hatte, fange ich einen Tag später damit an.

Alles Gute #klee

Top Diskussionen anzeigen