Lass ich jetzt den Frauenmanteltee besser weg wenn ich Utrogest nehme

oder nicht? :-( Hm....Bin total überfragt und finde im Netz nix wirklich hilfreiches

1

Du kannst es weiter nehmen. Ich wurde mit Frauenmantel in Kombi mit Alchemilla Urtinktur (Frauenmantel) schwanger. Nehme es jetzt wieder

2

kannst du mich vielleicht darüber aufklären was du da genau nimmst?hab davon noch nicht gehört!
das wäre toll, versuche schon seit bald einem jahr schwanger zu werden ohne erfolg!
lg

3

Hallo,

ich bin leider kein Arzt und kann keine Diagnosen stellen. Aber frag doch Deinen Arzt, ob Du eventuell eine zu kurze 2. Zyklushälfte haben könntest. Für das ist das Utrogest nämlich gut. Dies kann man super mit Hormontests per Blutabnahme bestimmen oder per Zyklusblatt .
Zyklusmonitoring wäre auch ne Möglichkeit. Kostet glaub ich extra. Hier wird Dein Zyklus per Ultraschall angeschaut. Eisprung, Gebärmutterschleimhaut, etc...
Spermiogramm bei Deinem Mann/Freund
Dann nehme ich noch Frauenmantel, ist einfach gut für alles. PMS, Zervixschleim, verlängert auch die zweite Zyklushälfte und Himbeerblätterglobulis für den früheren Eisprung, weil meiner immer etwas später kam.

Aber wie gesagt, sprich mit Deinem FA oder FÄ, gibt so viele Gründe, warum es nicht klappt. Blutzucker, Schilddrüse, verklebte Eileiter, PCO, Chlamydien usw... oder einfach zu viel Stress

L.G.

Top Diskussionen anzeigen