Frauenmanteltee förderlich zu Einnistung ja oder nein?

Hallo ihr Lieben
ich trinke nun schon im dritten Zyklus in der zweiten ZH den Frauenmanteltee zusammen mit dem Bryo. Nun las ich aber von einem Urbiamitglied das dieser Tee die Einnistung verhindern soll. Also ich hörte davor schon anderes. Wirke ich nun meinem Ziel entgegen oder wie?
In der ersten ZH trinke ich Himbeerblättertee ab beginnenden#drache. In der zweiten ZH nehme ich auch Utrogest. Ich habe mehrere Fragen, sollte ich nun den Frauenmantel nicht weiter trinken? Könnte ich auch anstelle von Utro, Mönchspfeffer nehmen? Denn ich hatte bevor ich das Utro nahm immer fünf Tage vor den Mens SB. Da meinte man hier, das ich wohl eine GKS habe und das Utro nehmen soll. Ich habe aber nun gelesen das Mönchspfeffer das auch regulieren kann.
Was kann ich noch tum um meinem KiWu zu verwirklichen? Ich bin mittlerweile 41 und bekomme eine KiWu behandlung b.zw. auch die Beratung nicht mehr gezahlt. Und ich kann mir diese teure Behandlung nicht leisten.
Ich habe allerdings immer noch einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen. Wir üben fleißig, und ich habe auch immer einen ES. Ich spüre ihn immer durch den Mittelschmerz. Auch führe ich eine Kurve, wie ihr hier sehen könnt.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/956076/658136?1341663557

Meine Mens sind noch nicht da, aber ich denke das ich eher nicht schwanger bin. Meine Tempi fällt meist erst wenn ich bereits Blutungen habe.

Ich habe ein Ziehen im Uterleib wie ich es kenne wenn der #drache kommt. Auch habe ich diese Kopfschmerzen, wie sonst wenn der #drache kommt. Nur das meine Brust nun auch schmerzt ist neu. Aber ich denke da nicht jeder Zyklus gleich verläuft ist das normal.

Danke schon mal für eure Antworten
Liebe Grüße Aniteb70

Also für mich sieht deine Kurve ganz schön schwanger aus !!!!

Ich nehm in der 2.ZH nur Bryo als Globuli, 3x5

Hallo babysamira

Na ja, kann vielleicht sein. Doch auch im letzten Zyklus blieb die Tempi bis zum NMT oben. Sie fiel erst am zweiten ZT. Also da wir nun schon seit sieben Monaten nach der letzten AS üben, glaube ich so lange nicht an eine SS bis der #drache wirklich ausgeblieben ist. Wenn ich bis Montag immer noch keine Blutungen habe, mache ich einen SST. Eher nicht. Wenn der mir dann ein positives Ergebnis anzeigt dann weiß ich, ich bin es.

Ich habe einen 10er, also einen Frühtest. Aber ich will nicht schon wieder auf ein enttäuschten negativen SST starren.

L.G. Aniteb70

Top Diskussionen anzeigen