wie behaupten manche frauen "ich habs sofort gespürt"?

frage steht oben? kann mans unmittelbar danach spüren dass es geschnaggelt hat?? wenn ja welche anzeichen??

1

ich dachte es auch erst ein paar Tage danach...dann in der mitte der 2.Zyklushälfte irgendwie nicht mehr. ich habe zwei tage lang keine ssw-momente.

ich hoffe das ich mich nicht täusche und es sich nichts mehr ändert. aber inzwischen spüre ich einen druck im scheidenbereich und ein ständiges ziehen bis hin zum bauchnabel.

und ich bin trocken wie die wüste :)

meine brüste beispielsweise sind nicht extrem prall oder extrem empfindlich. nur immer mal empfindlich. wenn ich mich z.b. auf den fenstersims lehne habe ich berührungsschmerzen. das war in meiner ersten SSW extrem bei SSW6

2

Hi,

ne gute Freundin von mir ist gerade ss. Sie hat bereits 2 Tage nach ES gespürt, dass da was nicht stimmt. Sie meinte entweder hätte sie ne lebendbedrohliche Krankheit oder es hat sofort (1. ÜZ) geschnaggelt. Es hat wohl alles rumort (schreibt man das so?) in ihrem Bauch und sie hatte Krämpfe und ihr war allgemein ganz komisch. Tja also wie gesagt sie ist ss und nicht krank:-p
Kann mir schon vorstellen, dass manche Frauen ganz besonders empfindlich selbst auf die mini Hormonmengen, die die befruchtete Eizelle ausschüttet reagiert. Bei mir selbst wars aber nicht so. Die ersten wirklichen Anzeichen hatte ich immer erst nach NMT.

LG Julia

7

hallo,
bei mir war es wie bei deiner freundin und dass obwohl ich mir auch nicht vorstellen konnte, dass so etwas geht.

lg ani

3

Ich wusste es bei beiden Kindern. Seltsam, aber ich kenne viele, die es einfach gespürt haben.

Außerdem hatte ich bei beiden tierische Unterleibschmerzen seit ES.

4

also bei mir war es so!!!

hatte ungefaehr bei es+5 oder 6 mal so einen moment da hab ich 100% gewusst das ich ss bin (da war ich grad im flugzeug)!!

als ich meiner mutter davon erzaehlt habe hatte sie gemeint :,das kann doch gar nicht sein das spuehrt mann doch nicht so bald!!" hab dann den gedanken verworfen trotz anzeichen!!! aber ganz ehrlich als der sst dann positiv war war mein erster gedanke "ich habs doch gewusst"

glg

5

hey leila
was für anzeichen hattest du denn??

6

bauchziehen wie bei der mens aber schon bei es+6
und war sooo muede hab sogar mittags geschlafen das tu ich nur wenn ich krank bin oder eben ss!! hab auch staendig hunger gehabt und auch wirklich viel gegessen!!!

brustziehen zb kam bei mir erst spaeter und die uebelkeit ohne erbrechen#huepf so um ssw7

glg#winke

8

Hallo...

Als ich im Januar schwanger war, wusste ich es auch schon ganz zeitig. Ich war mir felsenfest sicher, dass da "noch was/jemand" ist.

Ich hatte keine "Anzeichen" oder so, aber ich wusste - ICH BIN SCHWANGER und hab mich davon auch nicht abbringen lassen.

An ES+11 (so dachten wir zumindest) machte ich einen Bluttest bei meiner Gyn (weil ich eh zur Vorsorge da war), der war aber negativ. Ich konnte das nicht glauben, warum sollte sich mein Gefühl so täuschen?!

Eine Woche später machte ich einen SS-Test, wusste aber wie das Ergebis sein würde...und es war auch positiv

Leider hatte ich dann im Feb. eine FG

Diesen Zyklus hab ich kein wirkliches Gefühl obs geklappt hat oder nicht....

LG
Steffi

Top Diskussionen anzeigen