Jemand intakte Schwangerschaft trotz Schilddrüsenunterfunktion gehabt?

Endlich sind meine Blutwerte da, die Nachricht dahinter nicht so toll: Schilddrüsenunterfunktion.
TSH-Wert wieder gestiegen, die anderen Werte weisen auch auf eine nicht richtig funktionierende SD hin.
Muss jetzt mit L-Thyroxin 25 anfangen und dann in zwei Monaten zur erneuten Kontrolle hin.

Problem ist: ich bin seit Dienstag überfällig. Meine Angst, wenn ich wirklich schwanger sein sollte (test noch nicht, hatte sonst immer einen 29-Tage-Zyklus, der letzte war auf einmal 32 Tage und den ZT 32 hab ich heute erst erreicht und warte daher noch mindestens bis morgen) hab ich natürlich Angst, dass es -wieder, wie im Dezember- mit einer Fehlgeburt endet.

Ist jemand mit Unterfunktion (wohl laut Arzt eher eine leichte - werde mir die Werte geben lassen am Montag, heute hat er nur angerufen) schwanger geworden?

Habt ihr eine Fehlgeburt oder eine intakte Schwangerschaft erlebt?

Bin grad vollkommen durch den Wind.
Erstmal passt mir das Ergebnis gar nicht, hätte lieber ne toll funktionierende Schilddrüse und jetzt noch die Sorgen, wenn der Test morgen positiv sein sollte, dass das ganze wieder mit einer Fehlgeburt endet...

Oh man, ich weiss, ihr könnt mir kaum helfen, aber mich würds dennoch mal interessieren, wie es bei euch so war.

Liebe Kati,

erstmal Kopf hoch!!! Ich hatte letztes Jahr selbst zwei FG´s und kann verstehen, wie du dich fühlst, aber mach dich nicht verrückt. Hoffe doch erstmal das du schwanger bist!!! Das L-Thyroxin wirkt glaube ich ziemlich schnell. Habe auch ne leichte Unterfunktion und die Werte waren nach Einnahme recht schnell im guten Bereich. Wäre die Unterfunktion gravierend, wärst du garnicht schwanger geworden. Nimm das L-Thyroxin, mach morgen den Test und wenn er positiv ist, geh am Montag zum Arzt.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen

Betti

Hallo ....
ich habe seid 9 Jahren eine Unterfunktion und habe 3 wundervolle Kinder .....aber ich hatte eine FG mit AS vor 4 Wochen aber es war eine Laune der Natur so die Ärzte da ich eine Blasenmole hatte.....also du siehst es geht auch mit Unterfunktion ...
und gestern hab ich grünes licht bekommen und für die ÜZ#huepf

Ich wünsche dir #lee das diesmal alles gut geht #winke

Huhu,

bei mir hat man erst in der 6. Woche die Unterfunktion festgestellt (TSH 5,8) und jetzt werde ich behandelt. Die Schwangerschaft ist intakt und das Herzchen schlägt :-)

Durch eine Unterfunktion verdoppelt sich zwar das FG-Risiko aber es ist statt 3% eben bei 6%, dann geht es immer noch in 94% der Fälle gut:-)

Liebe Grüße

Maja

Danke euch für eure positiven und netten Rückmeldungen und Wünsche.
Ihr macht mir Mut!
Weiss ja noch nicht mal, ob ich schwanger bin, aber sollte ich es sein, muss ich wohl einfach lernen, mal positiver an die Sache ranzugehen.

Aber immerhin hab ich ne nette Apotheke gefunden, die mir heute aufgrund des Rezeptes als Fax die Medis ausgehändigt hat - musste zwar den vollen Betrag zahlen, wenn ich das Rezept nachreiche, bekomm ich es aber zurück erstattet.

Dann kann ich morgen damit anfangen und es geht nicht noch das ganze Wochenende "verloren".

Wünsch euch alles Gute :-)... und Danke!

huhuuu, hier.
aber ich wurde nie ss mit tsh über 2,5 und die regel war total unregelmässig. als ich dann l-Thyroxin genommen hab, wurd ich ss.
jetzt nehm ich auch wieder 50er u hoff, dass es im nä zyklus gut geht.
beide ss waren unkompliziert und ich musste dann garkeine tabl mehr nehemen, weil sich s da von alleine reguliert hat....

huhu. keine angst. ich habe unterfunktion bzw hashimoto. meine werte waren immer die reinste achterbahn. ich bin im 3. üz schwanger geworden. das ergebnis ist nun 6 monate und liegt schlafend in meinen armen. getestet hab ich an ZT 38.

Hi,
bei mir wurde ca. 1 Jahr vor meiner Schwangerschaft eine leichte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Ich wurde dann 2008 (ungeplant) schwanger und während der Schwangerschaft waren meine Werte komischerweise ganz normal, so dass ich garkein Thyroxin nehmen musste. Wenige Wochen nach der Entbindung hat meine Schilddrüse dann aber total verrückt gespielt. Die Ärzte haben Hashimoto diagnostiziert und nun nehme ich seit dem L-Thyroxin 50 und meine Werte sind halbwegs ok (mit Schwankungen).
Auf die Schwangerschaft hatte meine Schilddrüsenunterfunktion damals also anscheinend keine Auswirkungen und mein Sohn ist auch gesund.
Wir planen jetzt im Sommer/Herbst eine Schwangerschaft, ich bin sehr gespannt ob das einfach so klappt, denn beim letzten Test war mein TSH-Wert noch bei 4.0.
Viel Glück!
LG

Top Diskussionen anzeigen