eileiter untersuchung

Hallo mädels

hab mal ne frage hatte schon bluttest alles wo alles passt.mein freund soll jetzt ein sg machen laut meinem fa. Und wenn dass auch passt hat mein fa gesagt dann untersucht er meine eileiter... so meine frage warum untersucht er die nicht gleich???kann das sein dass das eine “kompliziertere“untersuchung ist??
würd mich über eure erfahrungen freuen!!

lg

Nö die ist nicht kompliziert. Hat dein Arzt dir erklärt wie diese Unterschung ablaufen soll oder wie die gemacht wird. Ich konnte wählen zwischen ne US Unterschung wo mir zwecs einem Kather ne Farbflüssig gespritzt wurde oder einer Mini Op wo diese Gleiche Unterschung gemacht wird nur einer Vollnarkose.

Ich habe das 2. vorgezogen da die eine Unterschung beim FA mir so ca. 100 Euro gekostet hätte. Die Unterschung wird von der Kasse nicht übernommen.

Ich finde das gut, dass aber der Arzt sagt dein Freund/Mann soll ein SG machen, dann kann man viel ausschließen. Bei uns lief das auch so ab. Da aber bei uns kein Grund vorliegt warum es bei uns nicht klappt machen wir im nächsten Zyklus die IUI.

Hoffe ich konnte dir was helfen. Wenn du Fragen hast immer her damit!

lg

Hallo.

Bei mir war es so, dass die Eileiter im Rahmen einer Bauchspiegelung untersucht wurden. Das heisst also Vollnarkose und Krankenhaus. Mit allen damit verbundenen Risiken. Hab aber mal für Dich gegooglet, wie es mit anderen Möglichkeiten ist:

"Die Untersuchung der Eileiter

ist mittels Ultraschall mit einem speziellen Kontrastmittel möglich. Dies wird durch einen feinen Plastikschlauch direkt in die Gebärmutter eingegeben. Diese Untersuchung führen wir hier im CERF durch, sie dauert ca. eine halbe Stunde.

Fehlermöglichkeiten dieser Untersuchung ergeben sich durch Darmüberlagerungen bei der Ultraschalluntersuchung, so dass einer oder auch beide Eileiter nicht sicher beurteilbar sein können. Daher ist letztlich die Bauchspiegelung in Narkose die zuverlässigste Methode der Eileiteruntersuchung.

Bei der Bauchspiegelung wird ein blauer Farbstoff über die Scheide in die Gebärmutter gegeben und man beobachtet direkt mittels einer Kamera durch den Bauchnabel wie bzw. ob der Farbstoff aus den beiden Eileitern austritt. Dieser Eingriff erfordert eine Vollnarkose, damit eine ausreichende Entspannung der Bauchmuskeln möglich ist. Sie wird in Kliniken und speziellen Praxen durchgeführt, heute meist ambulant.

Dabei können auch Verklebungen der Eileiter, Verwachsungen und Muskelknoten operativ behandelt werden.

Die Bauchspiegelung wird – speziell bei Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch - meist verbunden mit einer Gebärmutterspiegelung. Dabei wird eine Lichtsonde in die Gebärmutter eingeführt, so dass man diese direkt begutachten kann. Auf diese Weise lassen sich auch beispielsweise so genannte Schleimhautpolypen und gutartige Gewebsknötchen beseitigen.

Die Entscheidung für die jeweilige Form der Untersuchung wird individuell mit der Patientin bzw. dem Paar gefällt."

Hoffe das hilft Dir weiter...

Wow ihr kennt euch ja voll aus :-) hört sich nicht grad angenehm an diese untersuchung....wir sind im 9 üz und arzt hat eben gemeint das mein freund eben das sg auch machen soll das wir eben wissen ob alles passt bevor wir viell. Jahre lang vergebens basteln...aber in da klinik muss man da nicht drin bleiben über nacht oder nur so ambulant oder?
von einer freundin von mir eine bekannte bei der waren die eileiter schuld,die waren verklebt hatten auch schon fast 2jahre probiert unf siehe da nach “reinigen“ der eileiter 2 monate später schwanger!
Naja dann werd ma mal das sg abwarten und dann weiter schauen.

Lg danke!!!

Hey, hab deine Frage gerade auf der suche nach ähnlichen Beiträgen gesehen und wollte auch noch kurz was dazu beitragen, da wir auch gerade vor einer Eileiteruntersuchung stehen!

Sind in einer Kinderwunschpraxis in Behandlung und haben auch erst alle Bluttest und auch Spermiogramm machen lassen/ müssen, da die Werte alle in Ordnung sind kommt jetzt die "schwierigste" Untersuchung.

1. Wie bereits von den anderen erwähnt mittels Bauchspiegelung, was aber auch ne Krankschreibung nach sich ziehen kann wegen der Scherzen und so. Außerdem kann man bei der Methode zwar sagen ob die Eileiter offen sind oder eben nicht, was man aber nicht sieht ist ob das Ei überhaupt in die Gebährmutter transportiert wird. (eine sehr wichtige Frage lt. unserer Ärztin).

2. Mittels Kontrast bzw./ und radioaktiver Flüssigkeit (Dosis wie beim Rönten), wird in die Gebährmutter gegeben und dann wird geguckt wie weit bzw. schnell sich die Partikel weiter bewegen. Dauert wohl wenn ich es richtig verstanden habe ca. 1 Std., Nachteil ist jedoch: "Zyklus abschreiben"!

Ich / Wir haben uns für die zweite Variante entschieden. Einmal weil es ohne Betäubung ist und weil gleich noch die "Transportfreudigkeit! abgeklärt wird.

Hoffe konnte dir weiterhelfen.

LG

Top Diskussionen anzeigen