Bauchspiegelung und Eileiterdurchgängigkeitsprüfung

Habe Dienstag den Termin dazu .. Auf was muss ich mich da einstellen ? Werde ich starke schmerzen danach haben ? Was wird überhaupt alles gemacht dabei ?

Schonmal vielen dank für eure antworten

Liebe grüsse bebieh2 ( die ein bisschen angst hat )

Die Eileiterdurchgänigkeitsprüfung ist nicht schlimm. Da wir ein kleiner Ballon eingeführt und aufgepumpt, das merktst man kaum. Dann wird eine Zuckerlösung haben sie es genannt durch die Eileiter gespült, damit man auf dem Ultraschall dann sehen kann ob die Eileiter durchgängig sind. Das merkst man gar nicht. Mit der Bauchspiegelung kenne ich mich nicht aus, die wurde bei mir nicht gemacht. Angst hatte ich vorher auch, aber das brauchst du nicht:-)

Hi,

ich hatte meine BS im Januar und es war wirklich nicht schlimm. Zuerst bekommst Du eine Scheiß-Egal-Tablette,wenn Du dann dran bist, wirst Du in den OP gefahren und wirst in Narkose gelegt. Wenn Du aufwachst, hast Du zwei bis drei kleine Schnitte an der Leiste bzw. am Bauchnabel.

Schmerzen hatte ich eigentlich keine, aber das ist ja bei jedem anders. Ich konnte dann am gleichen Tag wieder nach Hause.
Und geholfen hat es sozusagen auch. Ich wurde im Zyklus danach schwanger. Leider war es eine MA in der 10SSW.

LG, fridadida

Hallo :)

hatte meine am 13.4. und war ganz harmlos.

Du bekommen normalerweise 3-4 kleine Schnitte am Bauch. durch den am Bauchnabel wird Gas eingepumt damit die Ärzte was sehen können. Dabei wirst du leicht überkopf gelagert.

Dann bekommst du eine farbige Lösung durch die GM eingespritzt und dann wird durch den Bauchraum geschaut wie lang es dauert bis die Lösung bei den Eierstöcken austritt.

das gas wird zum großteil wieder abgepumpt, das restliche entweicht dann leider durch das Zwerchfell auch den Schultermuskel, ist leicht unangenehm, geht aber ;-)

Ich hoffe ich hab nix vergessen :D

Dankeschoen für eure Antworten .. Das macht mir ein bisschen mut :) Aber nen bisschen Angst bleibt natürlich

Hallo Bebieh,

hatte meine BS im Nov/09 und natürlich auch totale Angst davor.

Aber vollkommen unbegründet.. Wenn du aus der Narkose aufwachst, hast du nur 2 kleine Schnitte in der Leiste (sieht man heute bei mir nicht mehr) und einen im Bauchnabel. Schmerzen hatte ich überhaupt keine, habe mich eher so gefühlt, als wenn ich bisschen zu viel gegessen habe, so Art Völlegefühl, das war das restliche Gas was noch in mir herumschwirrte.. Das verging aber wieder am nächsten Tag.

Wünsche dir alles Gute..

LG Nancy

Top Diskussionen anzeigen