PMS verstärkt durch...

Moin Moin alle zusammen,

sagt mal, kann es sein das sich das PMS durch Frauenmanteltee verstärkt? Eigentlich doch nicht , oder? Es soll doch eigentlich die Beschwerden verringern...

Ich bin heut ES+/-6 und habe seit gestern ein Ziehen im unteren Rücken und immer wieder wellenartige Übelkeitsschübe.
Außerdem den klassischen PMS-Blähbauch!

Für jegliche SS-Anzeichen ist es ja gut und gerne 3-4 Wochen zu früh, daher meine Frage!

Es ist der erste Zyklus mit Himbeerblätter und Frauenmantel, und vorher hatte ich solche Beschwerden nur direkt im Zusammenhang mit der Mens.

Ich bin jetzt auch nicht hibbelig und versuche alles zu interpretieren. Da hab ich überhaupt keine Zeit für momentan.

Kennt ihr das? Womit hängt das zusammen?

Danke für die Antworten!!!!

1

Wenn du sowieso an PMS leidest, denke ich ist es einfach noch ein bissle zu früh um Wirkung der Tees zu verspüren! Sollte ja mind. 3 Monate eingenommen werden!

LG Nina

2

Ja, ich habe immer PMS, aber nicht so ausgeprägt und besonders nicht so früh, wie diesen Zyklus.

Daher die Überlegung, ob es durch den Tee erstmal schlimmer wird?!

Es ist auf jeden Fall komisch. Vielleicht auch nur ein Zufall, das die verstärkten Schmerzen und die Übelkeit in den ersten Frauenmanteltee-Zyklus fallen.

3

Naja, bei Homöpathischen Arzneien spricht man ja häufig von einer "Erstverschlimmerung"

andererseits, fällt ja jeder Zyklus anders aus!?

weitere Kommentare laden
5

Hallo!
Also ich bin im ersten Monat mit dieser Teekombi schwanger geworden. Ob es daran lag? Keine Ahnung.

Bei mir kamen die ersten Anzeichen aber erst bei NMT-3 oder-4.

LG und viel Glück
Alabama

7

Das macht mir Mut.

Aber diese Beschwerden jetzt können ja mit einer ss noch gar nichts zu tun haben.
Falls mein Ei und die Jungs meines Freundes sich toll fanden und zusammen gekommen sind, so sind sie jetzt ja erst gemeinsam auf dem Weg, es sich gemütlich zu machen in meiner GM, von daher kann ich davon ja noch gar nichts mitbekommen!

Ich glaub einfach, das das PMS es diesen Monat besonders gut mit mir meint, ich hab auch richtig schön rote Wangen und Hitzewallungen!

Und der Rest bleibt dann abzuwarten.

Vielleicht hab ich ja auch so ein Glück wie Du! Vorbereitet ist hier alles.....

9

Ich drücke die Daumen!!! :-)
Ich hatte durch den Himbeerblättertee einen sehr hohen Östrogenwert, wenn es am Tee lag. Es kann ja sein, dass die Tees tatsächlich die Hormone beeinflussen und Du Dich deswegen anders fühlst? Dein Körper arbeitet vielleicht mehr?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen