Wo sind denn die Schilddrüsenunterfunktion Userinnen? ;D

Hey ihr Lieben!

Wie es oben bereits steht "Schilddrüsenunterfunktion) ... Bei mir wurde eine festgestellt :-[! Nun ja, mein Arzt wollte mich erst auf Jod-tabletten einstellen, jedoch war ich heute bei ihm und habe Ihn gebeten mich doch gleich Hormonell einzustufen! Okai, sagt er! Kann bei bei meinem Wert von 4,8 machen, obwohl man erst bei 6 Anfangen würde! Er ist aber gott sei dank meinem Wunsch entgegen gekommen! Nun bekomme ich L-Thyroxin-ratiopharm 50ug! Ab morgen fange ich an die erste Tablette zunehmen, mal gucken wie das dann so für mir wird :D Ich freu mich irgendwie darauf!

Mein Arzt sagte noch, das Medikament hat ein paar Nebenwirkungen dann fing er an #bla #bla -Gewichtsverlust #bla #bla , aufmal fing ich anzugrinsen und fragte nochmal (weil ich nicht genau wusste ob ich richtig zugehört habe) Gewichtsverlust? Und er so ja! Oh ich musste so grinsen und sagte ihm, wie schön es doch wäre wenn mehr Medikamente eine Nebenwirkung von Gewichtsverlust aufzeigen würden =)

Naja genug ge #bla bert :D
Ich bin mal gespannt wie sich das nun bei mir entwickelt =)

Liebe Grüße :-*

1

Mir wurd letztes Jahr ein Knoten mitsamt der halben SD entfernt! Bin auch auf L-Thyrox50 und habe knapp 12 kg abgenommen! habe natürlich auch was dafür getan! Essenstechnisch und sportmäßig! Bin auch super eingestellt steh zur Zeit bei nem TSH von 1,68, was perfekter nicht sein kann...
Naja, momentan nehm ich nich wirklich gut ab, halte mein Gewicht, achte aber zur Zeit nicht wirklich drauf, was ich esse...Ansonsten hae ich rein gar keine Nebenwirkungen an mir bemerkt!

2

Hallo Marie,

ich nehme jetzt seid 3 1/2 Wochen L-Thyroxin 50.
Das mit dem Gewichtsverlust wurde mir auch gesagt, bis jetzt hat sich aber noch nicht wirklich was getan :-(
Bin jetzt mal gespannt wie sich die Tabletten auf den Kinderwunsch auswirken.

Ich glaube dass sich der ES deutlich vorverlegt hat
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/979538/653166?1338324701

Hab nämlich eigentlich so nen Zyklus von 32-35 Tage aber seid dem ich die Pille genommen habe nicht mehr. Bin schon innerlich hibbelig, weil meine Ovus alle immer schwächer wurden so als hätte ich knapp am ES vorbei getestet.

Drück dir ganz doll die Daumen, dass es bei dir damit besser klappt.

Liebe Grüße Mia

3

Ich habe weder ab- noch zugenommen und zum Glück auch keine anderen Nebenwirkungen, hatte auch einen Wert von etwas über vier (2008) und nun liegt meiner immer so zwischen 1,65-1,75, nehmen ebenfalls die 50ug. Ich muss alle 3 Mon. zur Kontrolle hin.

4

Hallo

Das mit dem gewichtsverlust KANN das passieren.aber meist hast du nur den gewichtsverlust wenn du überdosiert bist.
Wurde denn ein ultraschall von der sd gemacht? Das spielt ne rolle ,da die unterfunktion bei auffälligkeiten anders behandelt wird.
Aber gut das du dafür einstehst.viele hausärzte wollen nicht so schnell was verschreiben weil sie keine ahnung von kinderwunschbehandlung haben.
Nehme auch sein ein paar tagen l-thyroxon 50.

Lg furgy mit #sternim #herzlich

8

Hey du,

Ja er sagte ja. das es verschiedene Nebenwirkungen mit sich bringen kann, das werde ich dann ja aber im laufe der tage herausbekommen, Ich soll nu erstmal 6-8 Wochen nehmen und dann zur erneuten Blutabnahme kommen, somit geh ich in sieben wochen hin!
Ich habe jetzt am kommenden Montag einen FA-Termin, mal gucken was die alles mit einem macht! Ich möchte ja schon gerne so einige sachen, wie Chlamydien-test, Hormon-Bluttest! Aber wer weiß ob sie das macht! Wird sich noch herausstellen!

Liebe Grüße :-*

9

Darfst dich vom fa nicht abwimmeln lassen.ich musste auch auf meine blutentnahme bestehen.und siehe da schilddrüsenunterfunktion und zu viele männliche hormone.
Und jetzt scheint sich auch mein zyklus einzupegeln,seitdem ich gegen beides was mache.
Und wenn ich mit meinem gefühl richtig liege bin ich schon #schwanger.
Aber ich fürchte das ist wunschdenken.

Lg furgy mit #stern im #herzlich

5

Guten morgen!
Wie du ja schon geschrieben hast, L-Thyroxin ist ein Hormon! Es wird vorallem deinen Stoffwechsel wieder regulieren! Es ist deshalb wichtig die richtige dosierung zu nehmen und herauszufinden welche Dosierung einem gut tut! Bis es wirkt dauert es einige Wochen. Nebenwirkungen entstehen nur daraus, wenn man zuviel nimmt!
Ich nehme es schon lange. Musste immer eine halbe Tablette nehmen... Da ich vor einiger Zeit jedoch wieder so träge, kaputt und lustlos war, verstopfung ect. hatte wurde ich hochdosiert, bzw. habe mich von einer halben auf einer ganzen gesteigert. Blutwerte sind nun super! Wenn ich zuviel nehme bemerke ich es an herzklopfen und hibbeligkeit!

Lg

6

mmmmmmmmmmh...ich nehme seit über einem jahr l-thyrox 100 ,nun muß ich noch einmal 25 dazu nehmen...ich habe 10 kilo innerhalb kürzester zeit zugenommen damit....ohne mehr zu essen ...ich habe einen magenbypass...da ist das eigentlich unmöglich zuzunehmen ,lach....lag aber laut meinem doc eindeutig am l-thyrox:-(e

7

Bei mir stellte man die SD-U Anfang Mai fest...
Bekam sofort L-Thyro50 und nehme es von da an...
FÄ meinte dass der Zyklus sich dadurch regulieren würde, weil ich ohne Duphaston nie 'ne Mens bekam und Zyklus daher immer um die 60 Tage war...
Allerdings hab ich bis heute noch keine Mens (NMT theoretisch am 27.05), und nehme das L-Thyro ja jetzt schon 28 Tage...
Hab ungewöhnliche "Anzeichen": Schwindel, Nippel-Aua, Kopfschmerzen, UL-Ziehen (wie Druck), Heisshunger, verbesserter Geruchssinn, vermehrter Ausfluss und Bekannte meinten ich sehe "glücklicher und zufriedener aus" #schock
Ich weiss das kann alles PMS sein, aber trotzdem macht man sich so seine Gedanken...

LG, Sandra #blume

Top Diskussionen anzeigen