NMT +2 Keine Anzeichen -darf man hoffen?

Hallo ihr Lieben.

Endlich mal positiv testen wäre unser größter Wunsch, aber ich wag schon gar nicht mehr zu hoffen.

Bin jetzt 2Tage drüber und hab überhaupt keine Anzeichen dafür dass die Mens unterwegs ist. Ziemlich festen Zervixschleim aber nix bräunliches dabei. Keine Brustempfindlichkeit wie sonst, keine Pickel etwas müder als normal und lange schlafen geht auch auf einmal.
Ich weiß es gibt keine genauen Anzeichen ausser natürlich den SS Test aber die hab ich alle die letzten Monate verbraucht *hüstel*.

Irgendjemand hier mit Erfahrung damit ?
LG

Ich kann deinen Wunsch total verstehen! Ich wünsch mir auch nix sehnlicheres! Welchen ÜZ bist du? Hast du ein ZB?

Natürlich kannst du dir Hoffnungen machen. Aber herausfinden wirst dus nur durch einen Test! Ich würde es wagen!!!

Liebste Grüße

Sind "aktiv" im 7. ÜZ. Durch Endometriose ist die ganze Sache leicht erschwert. Bin im Januar operiert worden und seit Anfang März endlich Zystenfrei ;-) Über ZB noch keine Gedanken gemacht da wir recht regelmäßigen Verkehr haben ;-)

#winke
Ich bin nmt+1
Bis auf das meine Brustw. empfindlich sind und Temp noch oben
habe ich auch keinerlei Anzeichen. Ich werd morgen testen.

Bin schon echt nervös!!

Lg moni

Ich drück die Daumen moni ;-)

Ich bin echt überrascht wie viele hier endo haben!!
Lg moni

Halloooo,

auch ich kann dich gut verstehen. Letzten Zyklus habe ich bei zt 30 gestestet, war neg obwohl ich "Anzeichen "hatte. Beim Gyn stellte sich im Nachhinein herraus, das das Ei nicht gesprungen war.
Nun bin ich bei zt 31 und traue mich nicht zu testen, vllt wieder ein nicht gesprungenes ei??? Ach jaaaa... Werde wohl erst zum Ende der Woche testen, denn Anzeichen habe ich überhaupt keine :(
Kann es auch total schlecht einschätzen... nur wenn ich wieder nen neg Test in den Händen halte... hmmmmm...

halte meine Duamen für uns!!!

GLG Andrea mit Phillip(12) und Hagen(fast 2)

Top Diskussionen anzeigen