SS durch PMS automatisch ausgeschlossen?

Hallo,

ich habe mal eine Frage. Ich habe eigentlich jeden Zyklus bereits kurz nach dem ES schmerzende BW und ab und zu auch leichte SB. Eigentlich weiss ich dann immer schon Bescheid, dass die Mens bald eintrudelt aber kann das eigentlich sein? Heißt das das im Falle einer Befruchtung die Eizelle bei mir gar keine Chance hat sich einzunisten? Mich irritiert das immer sehr, aber eigentlich dürfte es doch kein Anzeichen für die Mens sein da nach ES ja noch alles möglich ist oder heißt es vielleicht das keine Befruchtung stattfindet und mein Körper dann auf Mens umstellt? Ich dachte immer das eine Befruchtung häufig stattfindet (sofern mit den Schwimmerchen alles in Ordnung ist) und einfach die Einnistung das Problem ist?

1

au ja das interessiert mich auch sehr, ob dann nach ES gleich alles vorbei ist?!

obwohl ich davon ausgehe das nicht gleich alles vorbei sein kann...

2

#winke
PMS kann kommen und gehen.
Frau kann mit oder ohne PMS ss-werden.

Hatte auch wie immer PMS und bin ss-geworden.
Hatte auch mal Monate wo die PMS aus blieb und ich dacht supi hat geklappt.. dem war aber nicht so.

Also alles möglich.

3

Quatsch, das ist einfach die Reaktion deines Körpers auf das Progesteron, und das muss nach ES auftauchen, egal wie der Zyklus ausgeht :-)

LG

Maja

4

Hast Du dich mal durchchecken lassen beim Fa?...Ich habe auch viel mit Pms zu kämpfen und ja es hängt mit dem Progesteron zusammen...Du kannst Pms haben mit viel Progesteron Du kannst aber auch Pms haben wenn Du zu wenig Progesteron produzierst...Mit allen diesen Wehwehchen kannst Du aber trotzdem schwanger werden...Solltest halt mal gucken lassen wenn Du es noch nicht gemacht hast ob Dein Hüpferli genug gereift ist damit es genug Progesteron bilden kann...Es wird nämlich schwer mit ner Reifestörung schwanger zu werden...

5

Hi,

also ich hatte bei meiner ersten SS alle PMS-Symptome wie die 2 ÜZ davor auch und war mir sicher, dass es wieder nicht geklappt hat, aber dann war ich doch schwanger. Heißt also garnix.....

Bin jetzt wieder im 1. ÜZ bei ES+6 und habe auch schon wieder seit ES PMS, also lassen wir uns mal überraschen ;-)

Lg

6

Hey Sumsi35,

ich bin seit einem Jahr in einer Kiwu-Klinik wegen PCO mit IR. Ich nehme 2000 mg Metformin. Seitdem habe ich wieder regelmäßige ES ect. Nur mein Zyklus an sich findet meine FÄ is noch a bissl problematisch, weil er noch sehr schwankt und mit 37 Tagen für meine FÄ noch zu lang ist. Sie meinte mein Gelbkörper wäre super in der 2. ZH. Sie denkt das die Quali der Eizellen noch nicht gut ist aber wie lange dauert denn bitte so ne Verbesserung der Quali? Wir üben jetzt schon seit Januar 2011.

Wenn ich im Juli wieder hin muss versuche ich auf Stimu zu drängeln, da das Met mir zwar sehr geholfen hat aber anscheinend immer noch nicht ausreicht um schwanger zu werden.

Da bin ich ja schon mal beruhigt, ich hab immer gleich den Zyklus abgeschrieben als so ES+3 die Brustschmerzen und so anfingen.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen