woran erkennt man eigentlich eine einnistungsblutung?

Hei ihr lieben,

ich bins mal wieder.

hatte am 7.4. meine letzte Periode und hatte GV am 14.4. (dachte auch, dass da mein ES ist).

Hab letzten So also bei (selbsterrechneten ES+14) am NMT getestet und da war alles negativ.

Heute hab ich ne Schmierblutung bekommen und ein bissl Mensziehen, aber so richtig kommt hier nichts in Fahrt. Glaub zwar eher, dass meine Periode morgen richtig einsetzt.

Wie ihr wisst, die hoffnung stirbt zuletzt, dachte dass ich meinen ES vielleicht am am 14. ZT hatte, dann könnte das mit ach und krach vielleicht ne einistungsblutung sein.

Oh man, ihr rollt bestimmt mit den augen, "wieder so eine, die sich nicht mit nem negativen Test abfinden kann"#schein

ich getrau mich auch nicht zu testen, weil morgen meine Mens wahrs. eh richtig einsetzt.

Könnt ihr nicht mal erzählen, woran man ne einistungsblutung erkennen könnte?

So hab euch genug zugelöffelt, schönen abend noch

eure trutta

Eine Einnistungsblutung erkennst du daran, dass es ca 5-10 Tage nach dem ES/der Befruchtung blutet...also bei der Einnistung....meist ist es nur ein kleiner Tropfen, meist hell Rosa....es kann aber auch ganz anders sein...

Im Grunde kannst du nur im Nachhinein sagen, dass es eine war, wenn du weißt, dass du schwanger bist...denn diese Blutung ist, wenn sie denn überhaupt vorhanden ist, von Frau zu Frau verschieden...so wie alles andere auch...

Man kann auch so zwischendurch mal ne SB haben und nicht schwanger ein...alles ist möglich...man kann auch ohne Einnistungsblutung schwanger sein....

Gedulde dich und mach noch nen Test, wenn deine Mens nicht kommt#klee

Das wüsste ich auch gerne, denn ich hatte heute morgen um sieben eine leichte blutung, aber normales Blut, nicht zu hell, nicht zu dunkel, danach war bis jetzt nix mehr, hab selber keine ahnung was es sein könnte...aber leider hat mich das ziemlich verunsichert, da ich zum ersten mal eine zwischenblutung hatte...#kratz

Ach ja, bin bei ES+6...
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/969178/647972

Hallo,

ich hatte bei meiner 2. SS eine Einnistungsblutung, da hatte ich 7 Tage nach positiven Ovu einmalig rotes Blut am Toilettenpapier.

Eine Einnistungsblutung entsteht dadurch, dass das Ei beim Einnisten ein Gefäß verletzt und dieses abblutet, deshalb ist das Blut auch rot und nicht braun.

Ich hatte eine Woche nach der Einnistungsblutung 12 Tage lang Schmierblutungen, davon 2 Tage richtig mensstark, dachte natürlich es wäre meine Mens und habe keinen Test gemacht (wobei ich davon ausgehe, dass ein Test zu diesem Zeitpunkt positiv ausgefallen wäre).
Später hat sich beim US rausgestellt, dass ich zu diesem Zeitpunkt schon in der 5./6. SSW war und wahrscheinlich ein Hämatom abgeblutet ist.

Und stimmt, als ich deinen Post gelesen habe, dachte ich mir, hat negativ und die Mens ist im Anmarsch, oje :-)

Grüße

spannend so zu lesen, wie das so bei anderen ist...

mein blut war heut definitiv braun! Nuja wir haben es ja nicht eilig #aerger

hatte auch bei meiner 1. Schwangerschaft bei ES+6 eine kurze Blutung (Einnistungsblutung) und dann 1 Tag vor NMT leicht positiv gemessen :-)))

Vielleicht hat es ja bei Dir geklappt :-) Daumendrück

LG Conny

Danke! Wie stark war deine blutung denn?

Tut mir echt leid, dass ich dir da nichts positiveres berichten kann.

Ich wünsch dir echt viel Glück weiterhin!

War nicht stark... minimales helles Blut - auch nur einmal

Top Diskussionen anzeigen