Was passiert mit dem Ei wenn der Eileiter zu ist?

Ich bin heute morgen wach geworden und hatte die o.g. Frage im Kopf. Und ich finde sie sehr logisch.

Ich habe ja erfahren dass ein Eileiter zu ist und ich wohl daher auch schwerer schwanger werde. Der FA meinte, dass das Ei und das Spermium sich deshalb nicht im Eileiter finden. Ist auch logisch.

Jetzt aber meine Frage: Wenn das Spermium nicht in den Eileiter kommt, dann schafft es das Ei ja auch nicht. Also wo geht es denn dann hin? Automatisch in den offenen Eileiter? Und wo gehen die Eier hin bei Frauen bei denen beide Eileiter zu sind?

Ich finde die Frage sehr naheliegend, bin aber nie auf die Idee gekommen nachzufragen.

1

Die Eizelle ist unter 1 mm groß; der Körper baut dies einfach ab, die Eizelle "verpufft" sozusagen :)

Die Eizelle bleibt im verschlossenen Eileiter hängen. Sie kommt dann nicht durch -und falls doch, hat man höheres Risiko für eine ELSS.

2

Frechheit dass mein Körper die einfach abbaut ;-) wer weiß wieviel Eier ich schon "verpufft" habe.

Aber danke für die Antwort. :-D

3

Ich dachte früher immer, dass man keinen ES hat, wenn der Eileiter zu ist, erst jetzt als ich mich näher damit beschäftigt habe, habe ich gelesen, dass man sehr wohl einen ES hat, aber das Ei dann einfach zugrunde geht. Wenn beide Eileiter zu sind, dann kann man auf natürliche Weise ja gar nicht schwanger werden, ihr habt wahrscheinlich jeden 2. Monat eine Chance, aber es ist ja nicht immer so, dass der ES sich abwechselt, bei mir war oft schon 2x hintereinander einer rechts ... was weiß ich warum. Konnte man deinen Eileiter durchpusten oder hat das nichts gebracht? Ganz schön doof. Ich dachte auch, meiner sei zu (beim Echovist ging nichts durch), aber bei der Bauchspiegelung kam raus, dass beide wunderbar durchlässig sind, trotzdem klappt es seit fast 2 Jahren nicht #aerger

Alles Gute

4

Bei der BS wurden sie unter Druck durchgepustet. Der rechte ging dann auch auf aber der linke blieb zu. Wir versuchen es noch auf natürlichem Wege aber ich habe mich schon mit dem Gedanken einer IVF angefreundet. Was muss dass muss :-)

5

Ach doof. Aber ich würde es auch erstmal noch eine Weile so versuchen, vielleicht klappt es ja doch! Und wenn nicht, dann gibt es ja heutzutage (Gott sei Dank) auch Wege!

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen