Eireifungsstörung!

Hallo ihr lieben,

ich habe eine Eireifungsstörung! Durch den ständigen Druck der Kinderwunsch Behandlung und die Enttäuschungen, wenn es mal wieder nicht geklappt hat, habe ich die Behandlung beendet, um den Kopf mal wieder frei zu bekommen.

Nun meine frage an euch, kennt jemand eine andere Behandlungsmethode, als die mit Comifen etc? vllt eine ohne ständige ärztlich Überwachung?
Klar, ich gehe diese Woche noch einmal zum FA um diese frage zu stellen, aber ein paar mehr Meinungen können nicht schaden :-)
Dazu mein letzter FA meinte Homöopathie wird bei mir nicht helfen :-(
Alles komisch, was sagt ihr?
Liebe Grüße und vielen Dank im voraus!

PS. übergewichtig bin ich nicht und auch mein Kilos habe ich schon reduziert!

1

Wie genau ist diese reifestorung ausgeprägt ? Also wie lang Sind deine Zyklen u wie lange probiert ihr schon ?

2

Ich führe seid 5 Monaten Zykluskalender habe einen Zyklus von genau 28 Tagen aber Eisprung immer erst an Tag 18 oder 19.Bei mir wurde Gks festgestellt.Ich habe diesen Monat mit Ovari comp.Globuli angefangen und siehe da Eisprung am Tag15! Gks entsteht ja aus zu schlechter Eizellenreifung.

3

kann mich Antje nur anschliessen. Habe den ersten Zyklus jetzt Ovaria Comp genommen u meinen ES an ZT 18 gehabt. Dafür hatte ich gerne mal meinen ES an Tag 23-30. Obs geklappt hat weiss ich noch nicht. Bin ES+14 und noch keine Mens.

lissy

4

Also, ich habe meine Tage, wenn 3 mal im Jahr. Clomifen musste ich die höchste Dosis nehmen!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen