HABT IHR DAS GEWUSST???? sehr interssant!!!

hi ich habe im archiv geforsch, siehe frage weiter unten und eine info gefunden, die eine andere teilnehmerin hier mal gepostet hat. ich kopiere es hier rein. lg

Wie Einige von Euch ja wissen, hadere ich mit den Anzeigen meiner Tests und das böse Wort "Verdunstungslinie" schwebte immer wieder im Raum. Die einen sagen, das gibt es nicht, die anderen schwören darauf. Ich hab mir gedacht, wieso nicht einfach jemanden fragen, der sich damit auskennt. Da CB keinen Support anbietet, hab ich mal bei Testamed nachgefragt. Die entwickeln das Zeug ja schleisslich auch, also haben die ein Labor und die sollten es nun wirklich wissen. Hab grade Antwort bekommen und die mag ich Euch nicht vorenthalten:

-----------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau xxxxx, vielen Dank für Ihre e-mail und Ihr damit verbundenes Interesse an unseren TESTAmed Produkten. Nach Rücksprache mit unserer wissenschaftlichen Abteilung sind wir der Meinung, dass es keine Verdunstungslinie bei Schwangerschaftstests gibt. Unser Test sollte nach 10 Minuten nicht mehr abgelesen werden, da alles das, was danach reagiert, etwas Unspezifisches ist und nicht das Hormon HCG, was im Test nachgewiesen wird und nur gebildet wird, wenn eine Schwangerschaft besteht. Wenn man nach mehr als 10 Minuten erst zum Ablesen kommt, ist der Test besonders bei geringer Konzentration, sprich ganz am Anfang einer Schwangerschaft, nicht sicher zu deuten. Wenn der Strich im Testfeld (eckiges Feld) auch schwach, aber deutlich sichtbar ist, würde es auf eine Schwangerschaft hindeuten. Im Zweifelsfall den Test nach 1-2 Tagen wiederholen, denn bei bestehender Schwangerschaft steigt das Hormon stetig an und ist dann auch in einem deutlicheren Strich nachweisbar. Dann sollten Sie zu einem Arzt gehen, um den Befund bestätigen zu lassen.

Jedoch eine Verdunstungslinie ist uns nicht bekannt, wir würden es eher als unspezifische Reaktion irgendwelcher Urinbestandteile bezeichnen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

1

Das was die Firma beschreibt, ist doch, was wir hier alle als Verdunstungslinie deuten....eine Linie, die NACH der Ablesezeit kommt und nicht mehr auswertbar ist....es kommt durch irgendwelche Urinbestandteile zu Stande und bedeutet KEINE Schwangerschaft....
Also: Test wiederholen, RICHTIG ablesen, also innerhalb der Zeit, den Test, wenn er negativ ist, wegschmeißen und NICHT mehr drauf schauen....
Somit kommt man zum gleichen Ergebnis wie die Firma....

Alles Gute und nen baldigen positiven Test #herzlich

#winke

2

Das ist ja nix neues aber danke für die Info! Ist klar, dass man den test nach mehr als 5 minuten nicht mehr ablesen soll, man kann die linie ja nicht erzwingen: entweder ss oder nicht!

3

hahahaaaa.... du bist ja zart! #rofl wenigstens machst du dich schlau, find ich top!! aber gewusst hatte ich es schon. ;-) also meiner von testamed hatte sogar falsch negativ gezeigt und beide von CB positiv!! seit dem vertrauen ich nur noch CB!! kannst ja mal meine bilder anschauen von CB vs. Testamed im VK!!

liebste grüße peggy #winke

4

Hmm... schön und gut, dass es anscheinend laut den Entwicklern von Testamed keine VLs gibt und die leichten Striche durch "unspezifische" Reaktionen im Urin entstehen...

Letzten Zyklus haben 3 (!!) SSTs von genau dieser Firma eine ganz leichte, aber dennoch deutlich sichtbare Linie innerhalb der Zeit (direkt nach 1 Minute) bei mir angezeigt.. und laut Bluttest, den ich einen Tag später machte, war ich ganz sicher nicht schwanger!

Ich halte überhaupt nichts von den Tests von Testamed, die sind Schrott. Alle anderen Tests waren wirklich blütenweiß bei mir, nur die von Testamed haben mich zweifeln und auch hoffen lassen.

Also zumindest DEREN Tests zeigen oft falsch an.

5

net das du denkst ich hätte das geschrieben, ich hab es gefunden und kopiert ;-) wollte nur informieren :)

6

Nee nee, das hab ich schon verstanden. ;-)

Wollte nur mal loswerden, was ich von den SSTs von Testamed halte.. und dass gerade DIE schreiben, dass es keine VLs gäbe, finde ich wirklich amüsant... ;-)

weiteren Kommentar laden
8

Ah ha. Und deshalb unterstellst du jetzt praktisch Hunderten von Frauen, dass sie lügen?

Ich hatte schon einige Verdunstungslinien. Vor allem beim rosa Pregnafix. Da hatte ich nach 30-60 min IMMER eine deutliche Linie und oft auch im rosa/lila Bereich. Schwanger war ich definitiv nicht.
Wenn ich schwanger war, kam die Linie in der angegebenen Zeit.

Beim rosa Presense hatte ich auch einmal nach 20min eine deutliche Verdunstungslinie.

"Es gibt diese Linien nicht" kann man nur solange schreien, wie man sie noch nicht selbst hatte. Und nur weil man selbst sowas noch nicht gesehen hat, darf es das auch nicht geben?? Hier gibt es zig User, die Bilder von diesen VLs haben!

Ich hab so einiges in meinem Leben noch nicht am eigenen Leib erfahren (zum Glück) und weiß trotzdem, dass es mehr gibt als das was ich selbst erlebt habe.

Top Diskussionen anzeigen