Einnistungsblutung war deutlich und nun am NMT brauner Ausfluß

Hallo,

ich habe mit dem Clearblue-Fertillitätsmonitor meine fruchtbaren Tage am 08.02. und am 09.02.2012 ermittelt und wir haben die Zeit genutzt#herzlich

Am 14.02.12 hatte ich auf der Toilette 2 Tropfen frisches helles Blut, eigentlich ging ich von einer Einnistungsblutung aus.

Mein NMT wäre morgen, bei einem Zyklus von 27 Tagen.

Nun habe ich heute Morgen einen braunen Ausfluß bekommen.
Von der Konsistenz her eher leicht schmierig und nur sehr wenig. Ich bemerke ihn eher nur am Toilettenpapier.

Was kann das sein? Ich hatte nie SM vor der Regel.Aber Schwanger kann ich dann wohl auch nicht sein,oder?

Vielen Dank & lg, Tina #liebdrueck

1

Hallo Tina,

soviel ich weiß, kannst du sehr wohl schwanger sein, gerade weil du sonst noch nie SB vor der Mens hattest. Ich nehme an, du meintest SB und nicht SM (genialer Verschreiber #rofl).
Viele bekommen wenn sie schwanger sind anstatt der Mens eine leichte SB.
Vielleicht machst du einfach einen SS-Test?

Viel #klee

3

Huch, ja meine SB :-D War ein Verschreiber, holla!

Ich habe einen Clearblue Plus Schwangerschaftstest zu Hause.
Ich werde wohl morgen mal testen. #zitter

Halte Euch auf dem Laufenden.

Dankeschön!

2

Gerade heute Morgen habe ich irgendwo im Netz gelesen, dass man trotz erfolgreicher Befruchtung und Einnistungsblutung am NMT auch braunen Ausfluss haben kann. Sei wohl auch gar nicht soo ungewöhnlich. Weiß leider nicht mehr die genaue Internetseite - hatte nach der Konsistenz des Z.Schleims nach Befruchtung gegoogelt.
Hast du schon einen Test gemacht??
LG

4

Ich habe mir schon die Finger wund gegoogelt.
Aber die Aussagen sind immer anders, kann man nicht verallgemeinern.

Manche schreiben, sie waren schwanger mit einer leichten brauen Schmierblutung, bei Anderen setzte am nä.Tag die Periode ein.

Deswegen wollte ich auch morgen noch abwarten und dann test ich.

Danke für Deine Antwort!

5

Hey!
Es kann gut sein, dass du eine leichte Blutung hattest, die in die Zeit der Einnistung fiel. Aber ganz ehrlich: Ich glaube nicht an Einnistungsblutungen. Das Ei so winzig klein. Wenn es sich in die Gebärmutterschleimhaut einsenkt und dabei Blutgefäße eröffnet werden, dann entsteht dabei eine so minimale Blutung, die sicher schon geronnen ist, bevor sie den Zervikalkanal verlassen hat. Alles, was während dieser Zeit an Blutungen zu beobachten ist, kommt durch Hormonschwankungen -egal, ob nun SS oder nicht.

Mach in ein paar Tagen einen Test, dann hast du Sicherheit.

Alles Gute!

6

Ja, da muß ich jetzt durch #zitter
Mache morgen oder übermorgen einen Test.
Dankeschön!

7

:-) toi toi toi :-)

8

also als ich das das letzte Mal hatte, wars November 2010 und das Ergebnis ist jetzt 7 Monate und schläft friedlich in seinem Laufstall :-)

9

Oh, das wäre natürlich wunderschön #herzlich

10

Wollte mich kurz rück melden.
Nix mit Einnistunsblutung u.s.w
Habe heute Morgen meine Periode bekommen.
Also,auf ein Neues!

Top Diskussionen anzeigen