Blubbern im UL ?!?

Guten Morgen Mädels ,

erst mal ne tasse kaffee #tasse

Ich kenne das Blubbern ich habe das immer ein Tag vor NMT ,
aber wieso kommt das jetzt schon ?

Ich bin heute ES+5 und finde es schon komisch wenn
irgendwas passier was man nicht kennt also kennen schon

aber zu einem anderen ZEitpunkt.

Sorry für mein #bla#bla

LG #winke

1

ich kenne blubbern gar nicht! was soll das sein?

3

Ja kann man nicht richtig beschreiben das blubbert eben :-D:-D
Es gibt kein anderen ausdruck.

2

Von einer Schwangerschaft blubbert es sicher nicht. Geh mal auf Toilette.

4

Und was soll ich auf der TOI ?? :-D:-D

5

Ich habe ja auch nicht gefragt ob ich SS sein könnte :-(

Das weiß ich schon das ich es nicht bin :-[

6

Ich kenn das auch. So einen Tag vor Mens oder auch am erst Tag. Ist ein total doof Gefühl im unteren Bauch. Bei mir wars heut früh, bin davon aufgewacht, dachte schon oh die Mens kommt bald.

Aber warum das bei dir so früh ist kann ich dir nicht sagen.

LG die urmell

7

Ich kenne es auch.

Ich denke, daß es Darmgluckern ist. Vielleicht von irgendwelchen Hormonen, die dann auch die Darmbewegung beeinflussen? #kratz

Ich hatte es auch regelmäßig am Tag bevor die Mens einsetzte. IMMER.

Allerdings auch an dem Tag, als ich meine Mens HÄTTE bekommen sollen, aber schon positiv getestet hatte. Es blubberte wie immer vorm NMT, und ich dachte schon, ich bekomme ganz pünktlich Besuch von Tante Rosa, aber es kam dann nichts.

Also wahrscheinlich weder PMS noch SS-Anzeichen...

Allerdings war in dem Zyklus als ich schwanger wurde auch vieles anders als sonst.

Unser Körper-das unbekannte Wesen... macht eh, was er will...

Viel Glück!

10

Hi Muttertierchen,

kannst du vielleicht kurz beschreiben WAS bei dir anders war als du schwanger warst? Würde mich sehr interessieren!

Ganz lieben Dank

lg

11

hi!

zuerst mal hatte ich für mich ganz schlechten zervix zum ES-zeitpunkt: sonst wie im lehrbuch klar und spinnbar, diesmal lange vorm positiven ovu ganz viel flüssigen (wirklich wie wasser) aber trüben zervix. als der ovu dann positiv war schon viel weniger und cremigen zs. kurz nach dem eisprung keine austrocknung wie sonst, sondern durchweg cremig und 2 tage nach dem eisprung ne fiese pilzinfektion, die mit clotrimazol behandelt werden mußte.

den mopsindikator wie gewohnt ab eisprung aber wie immer vor der mens. wenn ich schwanger war, hatte ich etwa eine woche nach eisprung so muskelkaterähnliche schmerzen zur achselhöhle hin. diesmal bis JETZT einfach "postovulatorische" schmerzen. die ganze brust is einfach schmerzempfindlich.

und eben das bekannte darmgluckern, was bei mir ein sicherer vorbote der mens ist. da hatte ich aber schon nen positiven test.

bin notorischer und bekennender frühtester ab es+8. diesmal war es an es+9 etwas fraglich, an es+10 deutlich positiv mit einem 25er facelle.

#winke

8

manchmal gluckerts wegen der Hormone, manchmal macht der Darm aber auch einfach so Mucken. Vielleicht haste was gegessen, dass ihm nicht so passt.

Der Tipp mit dem Klo ist nicht verkehrt! Mach dich nicht so verrückt. Bei jedem "gluckerts" mal!

#herzlich

9

Danke für eure antworten :-)

Ich wünsch euch allen VIEL glück #winke

Top Diskussionen anzeigen