mumu und mens: offen oder geschlossen?

Bin bei ES+14 und habe negativ gestestet. Die mens ist noch nicht da, doch mein mumu fühlt sich seit heute offen an. Die letzten Tage war er zu. Falls ich nicht ss bin, wäre ich echt froh, wenn die mens kommt, da ich vor kurzem die pille abgesetzt habe. so wüsste ich, dass mit meinem Zyklus alles ok ist und wann in etwas wirklich der ES war.

Ist es denn sinnvoll sich nur nach mumu, zs und mittelschmerz zu orientieren? Würde es gerne ersmal so probieren und wenn es nach etwa nem halben Jahr nicht plappt, dann auf ovus zurückgreifen. Temp ist nix für mich (bei allergien steigt die temp).

1

Eigentlich habe ich es eher "geschlossen" in Erinnerung. Es kann sein, dass noch einiges wg. Pille durcheinander ist.

2

Das habe ich eben im web gefunden:

,,während der Menstruation ist der Muttermund weich und offen, damit das Menstruationsblut aus der Gebärmutter ablaufen kann. Er ist zu dieser Zeit besonders gut zu ertasten, weil er etwas heraussteht. Schleim gibt es in dieser Zeit kaum.

Nach der Menstruation wird der Muttermund dann hart, knubbelig, die Öffnung schließ sich und der Muttermund zieht sich auch etwas nach innen. Der Cervixschleim ist milchig, klebrig, manchmal klumpig - bei dieser Beschaffenheit verhindert er, dass Samenzellen in die Gebärmutter kommen.

Wenn es auf den Eisprung zugeht, dann wird der Muttermund wieder weich, er öffnet sich, steht wieder nach vorne; der Schleim wird flüssiger, klarer und auch von der Menge her wesentlich mehr. Der Schleim ist spinnbar, das heisst, dass er sich zwischen zwei Findern einige cm weit auseinander ziehen lässt. Sobald der Muttermund weicher wird und sich beginnt zu öffnen dann sex machen.

Wenige Stunden vor dem Eisprung ist der Schleim fast wie Wasser.

Nach dem Eisprung schließt sich der Muttermund, wird wieder hart und der Schleim hat wieder seine Konsistenz wie vor dem Eisprung.

Um seinen Muttermund richtig einschätzen zu können, müsst ihr ihn über einige Monate hinweg beobachten.

Wenn ihr mit hormonellen Methoden verhütet habt, dann kann es einige Monate dauern, bis sich euer Zyklus wieder eingependelt hat. Diese Empfängnismethoden unterdrücken den natürlichen Zyklus, indem sie dem Körper ständig eine Schwangerschaft vortäuschen.``

3

Huhu,

was heißt bei Allergien steigt die Temp? Hab selbst ne Lebensmittel-Allergie, deswegen würd mich das interessieren, was Du damit meinst und woher Du das weißt (gerne auch per PN).

Danke und LG

marli

4

Hatte schon Infektionen, wie z. B. Nasennebenhöhlen, aber im Blut konnte der Arzt keine Viren oder Bakterien nachweisen und normale Medikamente oder antibiotika halfen nicht...bei Heuschnupfen oder Stauballergie kann es wie bei einer erkältung zu leicht erhöhter temperatur, kopfweh, schnupfen und auch geschwollenen lymphknoten am hals (hatte ich schon oft) kommen. Deshalb denke ich, dass tempi einfach unsicher bei mir wäre.

Top Diskussionen anzeigen