Doch kein PCO aber was dann??:-(

Hallo ihr Lieben,

komme grad vom FA, da ich mir ne zweite Meinung holen wollt.
Habe bevor ich mit meinem Sohn schwanger geworden bin (dank Clomi) Monsterzyklen gehabt und meine alte FA meinte dass ich das PCOS habe.

Die jetzige FA meinte, dass ich auf keinen Fall PCO habe (schlank, keine Akne, keine Anzeichen von zuviel männlicher Hormone...) Sie machte Ultraschall und meinte dass die Gebärmutterschleimhaut sich noch gar nicht groß aufgebaut hat (ZT 33 und der vermeintliche Follikel von 1,9cm der schon vor 3 Wochen so groß war wahrsch. ne Zyste is:-(

Wird wohl wieder ein Monsterzyklus und dann wird Blut abgenommen... bin gespannt was bei raus kommt.
Kann bei mir nicht mal alles normal laufen? Ich wäre ja schon mit nem 40Tage Zyklus zufrieden.
Hatte das schon mal jemand und an was lag das dann?

Lg Vera

Huhu Vera,

ich hab zwar keine Ahnung was da los sein könnte, wollte Dir aber einfach schreiben und Dich ein wenig aufbauen. Du scheinst ja jetzt bei einem FA gelandet zu sein der sich auskennt und der Sache auf den Grund geht.

Ich drück Dir die Daumen dass die Ursache ganz schnell gefunden wird und Du einen normalen Zyklus bekommst. Kannst Dich ja mal melden und uns auf dem laufenden halten, wenn Du weißt was Sache ist.

Bis dahin, fühl Dich #liebdrueck

marli :-)

Das ist aber lieb von dir! Hab gar nicht mehr mit ner Antwort gerechnet und hab meine Frage schon ins "ünterstüzter Kinderwunschforum" kopiert:-)

Warum muss bei mir auch immer alles so kompliziert sein? Jetzt kann ich erst mal noch ewig auf meine Mens warten bzw falls sie nicht kommt krieg ich Medis, und dann wird im nächsten Zyklus Blut abgenommen, d. h der Zyklus is dann auch für die Katz:-(

Kann's gar nicht erwarten wieder schwanger zu werden;-) Ganz liebe Grüße und danke für deine netten Worte#liebdrueck

huhu =)

so richtig kann ich dir auch nicht helfen und weiß auch nicht was los ist, bei mir aber auch nicht ^^
ich hatte früher (vor Oktober 2010) immer punktgenau 28 Tage Zyklen. Dann hab ich die Pille von Oktober bis Mai 2011 genommen. Abgesetzt und KEINE Blutung bekommen.

Hatte auch nen anderen FA "ausprobiert" weil die andere nur abwarten wollte.

Jetzt bin ich doch wieder bei der alten. Habe 2 verschiedene Meinungen...
Jedenfalls hat Arzt Nr. 3 eine Insulinresistenz festgestellt und ich nehme deswegen seit 23.12.11 Metformin.

Am 10.Januar kam dann endlich die 1.Mens. PCO stand auch immer wieder im Raum aber einen Beweis dafür (Hormone, Beharung usw.) habe ich nicht.
Ich wünsche dir auch dass du einen Arzt gefunden hast, der wirklich was TUT!
Drücke dir die Daumen dass sie bald den Grund finden und würd mich freuen wenn du mir bescheid sagst, falls du neues weißt!
Liebe Grüße,
gurli

Top Diskussionen anzeigen