1 Woche über NMT, SST negativ, KEINE Zyste, Schwangerschaftsanzeichen - Wer hat ähnliche Erfahrungen

Ihr Lieben,

komme gerade vom FA, der sowohl auf dem Ultraschall nichts erkannt hat (Gott sei Dank auch keine geplatzte Zyste) und einen negativen Bluttest in der Hand hielt.

Bin jetzt eine Woche über NMT und habe seit 10 Tagen schlimmste Übelkeit, Pickel, Kopfschmerzen und Unterleibsziehen, Temperatur ist nach wie vor oben, LH Tests seit 1 Woche positiv. Vor zwei Tagen hatte ich explosionsartig schlimmste Kopfschmerzen beim GV-Höhepunkt und konnte auch so den Sex kaum geniessen, da sich mein Unterleib anfühlte, als wenn etwas geplatzt wäre und ich ein inneres Hämatom hätte. Normalerweise kenne ich das bei großen Zysten, die gerne beim GV reißen. Dies würde auch für die ganzen Begleitumstände sprechen, da Gelbkörperzysten die gleichen Symptome auslösen. Aber Pustekuchen - keine Zyste, auch keine geplatzte auf dem US. Schleimhaut zudem normal, aber nicht hoch genug aufgebaut.

Bin jetzt bei ZT 37 und FA meinte, die Schmerzen vor 2 Tagen könnten auf einen verspäteten ES hindeuten. Da ich so ein Phänomen noch nie hatte und die Mens recht pünktlich ist, mal die Frage an die große Runde:

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und was war am Ende tatsächlich der Grund oder die Lösung?

Ich denke nicht, dass ich SS bin, würde aber gerne wissen, was da gerade in mir vorgeht und wie ich meinen Zyklus jetzt regulieren kann (Mönchspfeffer nehme ich schon lange).

Liebe Grüße und Dank an euch
Cleo

1

Hallo!

Ich hatte sowas ähnliches im Oktober bis Dezember. Urbia zeigt emir sogar einen ES und wir hatten GV, Tempi war oben über einen langen zeitraum. Ich litt unter stimmungsschwankungen, kreuz- und bauchschmerzen, Übelkeit und meine Mens kam nicht. Bin dann zur Fa und die stellte fest, dass mein ES unmittelbar bevor stand. am ZT 43!! Naja, 2 Wochen später kam die Mens und ich muss seit dem immer noch mit überlangen Zyklen kämpfen. Ich nehm auch Mönchspfeffer, mal schauen, obs langfristig was bringt. Heute bin ich an ZT 41 angelangt, noch keine Mens in Sicht... vielleicht hats diesmal auch geklappt?? Das kann ich jedoch noch nicht sagen, testen werde ich sicher erst so in 2Wochen, weil ich nicht weiß, wann mein ES war

LGeund alles Gute!

2

Hi Sophie,

das klingt genauso blöd. :-( Vermute auch, dass ich in der Tat noch keinen ES hatte oder er es vorgestern war. Die Symptome finde ich trotz allem komisch - vor allem bei sonst so tollen Hormonspiegeln. Vor allem ängstigen mich diese plötzlichen Schmerzen.

Drücke Dir und mir fest die Daumen, dass es klappt!! #klee

Liebe Grüße
Cleo

3

Hallo cleo,

soweit ich weiß kann man eine geplatzte Zyste nur durch die freie Flüssigkeit im Bauchraum feststellen. Wenn die nicht gut sichtbar ist oder Dein Körper das meiste schon abtransportiert hat, kann man die im US nicht mehr feststellen, so wurde es mir jedenfalls erklärt... Vielleicht also doch eine Zyste?! Wär nicht wirklich toll, aber immerhin eine Erklärung...

Alles Gute für Dich und LG
marli

5

Hallo Marli,

no, es ist def. keine Zyste. Hatte leider schon einige und war mir daher fast sicher, dass es eine war. Das ganze ist Mittwochnacht passiert, heute (Freitag) früh war ich schon beim US. Normalerweise siehst Du die Flüssigkeit im Bauchraum und meistens sogar noch die geplatzte Zystenhaut. Auf meinem US war gar nichts zu sehen außer paar kleine, völlig unauffällige Follikel.

In der Tat wäre das eine Erklärung gewesen, mit der ich hätte besser leben können. So ist es nicht Fisch nicht Fleisch und ich habe null Plan, wo ich in meinem Zyklus stehe. :-(

Liebe Grüße
Cleo

4

Hi cleo,
Bei mir war es ähnlich im Nov./Dez.11. Meine Zyklen sind immer so 28 Tage, dann ende Nov. hab ich schon gedacht " endlich ich bin schwanger" ein test nach den anderen alle negatvi.
Bin dann ZT 32 zum FA, hatte dann auch angst es wäre eine Zyste oder ähnliches. FA meine im US sieht man hochaufgebautes Gewebe, könnte schwanger bedeuten oder in den nächsten Tagen Mens. Blut hat sie aber auch noch abgenommen --> negativ. Hatte auch überhaupt keine anzeichen weder auf mens noch auf schwanger sein. =( schade

Meine Mens kam dann endlich am ZT 38.

Man hat ja nicht jeden Monat einen Eisprung, vielleicht dauert es deshalb länger mit der mens.

gglg

6

Heute kam die Mens - explosionsartig. Zumindest ist jetzt klar, dass am Mittwoch kein ES stattgefunden haben kann.

Neuer Zyklus, neues Glück. #klee

Liebe Grüße
;-) Cleo

Top Diskussionen anzeigen