"Gefüllte" Eierstöcke = fruchtbar?

Hallöli Ihr Lieben! War gestern beim FA. Der hat mir beim Ultraschall meine beiden gut "gefüllten" Eierstöcke gezeigt (Follikelzysten nannte sie das). Das ist doch schon richtig, dass das ein gutes Zeichen ist? Heisst das, dass ich trotz meines Alters noch fruchtbar genug bin oder? Mein SH war bei 8mm was bei ES+8 ja auch normal ist. Danke und Glg #winke

1

Hi!

Du warst gestern beim FA? Du bist heute ES+8, also gestern ES+7.

Hat der FA den ES bestätigt?

Es waren Bläschen im Eierstock zu sehen? Wie groß waren die und wie viele waren es ca.?

Eigentlich sollten nur in der Phase der Follikelreifung (also vor dem ES) mehrere Bläschen (Follikel) im Eierstock zu sehen sein. Im Laufe der Reifung bildet sich ein einzelner Follikel weiter (Leitfollikel) und die anderen Follikel müssen sich zurückbilden und wieder verschwinden. Der Leitfollikel platzt bei einer Größe von ca. 20 mm und entlässt das Ei in den Eileiter (Eisprung).

Das heißt: direkt nach der Mens (ca. ZT 3) sollten die Eierstöcke leer sein und nach dem ES sollte nur der geplatze Follikel zu sehen sein.

LG

LG

3

Was hat der Arzt denn selbst zu den "gefüllten Eierstöcken" gesagt. Für mich klingt das nämlich eher nach PCO.

http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/hormonelle-ursachen/pco-syndrom/

4

Ich stimmte dir zu, jedoch platzen die Follikel mit einer Größe von ca. 23-25 mm

weiteren Kommentar laden
2

Hat er nix von PCO gesagt?

Top Diskussionen anzeigen