Eisprungblutung?"

Hallo,
hatte vor 2 Monaten eine FG im 4ten Monat und musste zwei mal ins Krankenhaus zur AS.
Daraufhin hatte ich ca 16 Tage Blutung, letzten monat hatte ich meine Regel undzwar vom 26.11->ca 30.11 nun habe ich am 10.12 und 11.12 jeweils nur für ca 1 stunde dunkelrote schmierblutung.
Daraufhin habe ich mal gerechnet und bemerkt das ich zu dem zeitpunkt mein ES habe/hatte.
Meine Schwester wies mich darauf hin das es eine Eisprungbltung sein könnte.
Nun bin ich mir unsicher ob es jetzt dennoch zu einer ss kommen kann oder ob nicht.
Wir haben Kinderwunsch und hatten auch am 7.12 ein Termin beim Humangenetiker da es nicht die erste FG war, aber leider müssen wir noch ca 10 wochen auf die ergebnisse der untersuchung warten....
Kennt das jemand von euch, hattet ihr schon einmal eine ES blutung und ist dennoch ss geworden? lg Grüße und vielen dank im vorraus.#huepf

1

Hallo floline!

Ich weiß, daß bei nfp jede Blutung ohne vorherige Temperaturhochlage als HOCHfruchtbar gewertet wird.

Ich denke also, du kannst nicht DENNOCH sondern grade WEIL schwanger werden. ;-)

Vom Zeitpunkt her würde es doch gut passen.

Viel Glück!!

3

Hm naja zu dem zeitpunkt haben wir aber kaum *#sex* nur Gestern :-( ob das noch reichen könnte ?
Wäre natürlich ein Schönes Weinachtsgeschenk #huepf denn wenn ja wäre der test am 24 Posi und ich Könnt mein Burzeltach am 31.12 Genießn :-D
Hast du ein link dahin?

2

Hallo! Erst eimal tut es mir wirklich leid, dass du scho mehrere FG hattest.

Nun zu deiner Frage: Ich hatte ein einziges Mal eine Eisprungblutung und bin in dem Zyklus schwager geworden. Ich muss aber dazu sagen, dass diese SS in einer ELSS endete. Aber Eisprung bleibt ja trotzdem Eisprung.

LG und ich drück euch ganz fest die Daumen!
Mixn

4

Hallo, wie lange und wie stark war denn deine blutng wenn ich fragen darf?

5

Hey,

hab grad noch einmal nachgeschaut: 2 Tage leichte SB. LG und viel Erfolg!

Top Diskussionen anzeigen