PAP IIID...hat da jmd. Erfahrung mit?

HUHu,

war gestern bei meiner FÄ und letzter Abstrich war wieder PAP IIID :-(
davor war 2x PAP II, also in Ordnung..
Nun meinte Sie dass ich lieber mit dem Schwanger werden warten soll...
will ich aber nicht...mal ist das gut und mal nicht...wenn das nu 5 jahre so
geht...soll ich so lange warten bis das 3x nacheinander PAPII ist?!

Wer war auch in so einer Situation?

LG

1

Ich hatte vor dem KIWU PAD IIID , und bin dann nach dem 2-ten PAD IIID opertiert worden... habe dann auch noch 3/4 Jahr gewartet! Ich das es jetzt weiter so bleibt....Steht denn bei dir evtl. auch eine OP an????

2

Also sie meinte wenn das nu beim nächsten mal nicht wieder pap II dann müsste
ich zum spezialisten...
mal schauen...aber will net mehr so lange warten SS zu werden

3

Hallo Mädels,

ich habe auch einen Pap IIID und bin sogar damit SS geworden!
Die Schwangerschaft endete leider in der 22 SSW mit einen FG, die aber nichts mit dem PAP zu tun hat.
Das Einzige was man beachten muss während dessen ist, dass man häufiger zur Kontrolle geht! Meine Werte veränderten sich in der Schwangerschaft nicht!

Abzuklären ist, ob eine OP ansteht, wie meine Vorrednerin bereits geschrieben hat.
Mein jetziger FA möchte auch erst das Thema geklärt, von dem her rät er mich auch erst einmal von einer Folgeschwangerschaft ab. Das Werte schleppe ich jetzt seit einem Jahr mit mir rum und sie sind unverändert, bzw. der erste Abstrich war IV a!!! und ist dann auf IIID zurück gegangen.
Ich sehe einer neuen SS in Bezug auf die Pap-Werte gelassen gegenüber. Die Spezielistin, die mich damals in Stuttgart während der SS behandelte sah darin auch nicht das Problem. Laut ihrer Aussage würde man in einer Schwangerschaft erst bei Va (5a) etwas machen!

VG
glow

weitere Kommentare laden
9

hallo

ich hatte jetzt 2mal pap IIId und bei mir war dazu noch der test auf hpv positiv

meine ärztin meinte zu mir ich kann ohne probleme schwanger werden und soll nicht unbedingt warten

bei meinem alter (21) würde sich, dass in den meisten fällen (ca 80-90%) wieder von alleine gebe

sie will jetzt nen jahr warten (natürlich mit alle 3monate abstrich) danach müsste ich das in die dylapsiesprechestunde oder wie das heißt da wird dann eine gewebeprobe entnommen

die op die im schlimmsten fall anstehen würde (konisation) kann man in der schwangerschaft auch durchführen oder wartet bis danach

in der schwangerschaft kann es nur passieren, dass sich der pap wert verschlechtert

hat deine ärztin dir irgendwas verschrieben?

ich hab leider nix bekommen
aber nehm jetzt majorana vaginalgel und bald regenerierende vaginalzäpfchen für schlechte papwerte die kann man sich im internet bei der apo in berlin oder münchen bestellen

ansonsten hilft wohl auch noch frauenmanteltee

ich kann dir jetzt nicht sagen, ob das alles 100% hilft aber nen versuch ist es ja immer wert

und lass man besten einen test auf hpv machen

gruß

10

danke für deine antwort =)

also deine fä sagt wieder das man lieber schnell schwanger werden sollte...hmmm
was denn nu?! im i-net gehen die meinungen auseinander darüber...

ne sie hat mir nichts verschrieben und das mit hpv frage ich nächste woche nach wenn ich da rufe um zu erfahren wie es nun mit dem gestrigen abstrich ist

ja mit dem frauenmanteltee hab ich auch schon gehört

wünsche dir viel glück

LG

11

Hey, ich hatte im Januar 2011 auch zum ersten Mal PAP IIID. Dann wurde ich nochmal im April 2011 kontrolliert und hatte leider immer noch PAPIIID. Daraufhin habe ich ne Überweisung zum Spezialisten bekommen und war auch schon dort zur Untersuchung. Hatte dann einen Laserop-Temin für Juli 2011 erhalten, den ich dann aber nicht wahrgenommen habe, da ich 2 Wochen vor dem Op-Termin nochmal zum Pap-Abstrich beim Frauenarzt war und mein Abstrich sich dann auf PAPII gebessert hat :-) Alles nochmal gut gegangen.

Ich hoffe, dass der Abstrich sich bei dir wieder normalisiert.

12

hi...
na das hört sich doch gut an =) viel glück das es weiterhin so bleibt ;)

jetzt vor dem papIIId hatte ich auch 2x papII...also immer im wechsel
also kanns wohl so schlimm net sein..
LG

13

Ne, also PAP III D ist so schlimm nicht. Muss aber unbedingt immer in Beobachtung sein. Sonst KANN es schlimm werden.

Also wenn du 3 Mal in Folge PAP III D hast, würde ich an deiner Stelle diese Laser-Op machen lassen. Dann hast du es hinter dir und fängst sozusagen wieder vom Neuen an. Es könnte zwar wieder wie bei mir auf PAP II zurück gehen, aber es könnte auch auf Pap IV gehen, was nicht so gut wäre.

Deswegen war ich ja noch ein 3. Mal bei der Untersuchung, aber das Ergebnis hatte sich ja gebessert, deswegen hatte ich die OP abgesagt, ansonsten wäre ich definitiv da hin.

Top Diskussionen anzeigen