Parodonthose und Schwangerschaft

kennt sich da jemand mit aus? Ich hab das gefühl das ich schwanger bin und habe aber auch starke Parodonthose (zwar diesen Monat eine Behandlung gemacht und alles tote Gewebe beseitigen lassen) . Es erhöt auf jeden Fall die Gefahr zur Frühgeburt. Kann es denn auch sonstige Schäden in der Frühschwangerschaft hinterlassen? Mein Zahnarzt hat sich dazu nicht geäußert....

1

Also ich kenne mich da jetzt nicht so wirklich mit aus, da ich "nur" Probleme mit Karies hatte. Demnach war ich während meiner SS oft beim Zahnarzt, aber Folgen hatte das keine...

2

Hallo,

ich bin zufällig Zahnarzthelferin...;-)

AAAAlso,

in der SS kommt es häufig zur sogenannten Schwangerschaftsgingivitis...also häufiges Entzünden und/oder bluten des Zahnfleisches. Das kommt daher das eine vermehrte Durchblutung der Schleimhäute da ist. Viele haben das ganz extrem, andere garnicht... Das kann auch durchaus bis zum Ende der Stillzeit andauern...

Wichtig ist bei jedem: Richtig pflegen auch wenns blutet, dann macht Ihr alles Richtig;-)

Es sollte jedoch nach dem Abstillen weg gehen, ist das nicht der Fall liegt eine Parodontitis vor.

P.S. Hol Dir am besten aus der Apotheke Curasept ADS 205 200ml, wenn Du gerade eine PA Behandlung hinter Dir hast....

LG und ich hoffe ich konnte ein wenig helfen#winke

Isabel

Top Diskussionen anzeigen