Ich bin 41 und habe die Familienplanung noch nicht abgeschlossen

Hallo,

noch dieses Jahr werde ich 42 und habe ein Kleinkind und einen Säugling.
Leider kann ich für mich noch nicht die Familienplanung abschließen. Liegt das an den Hormonen, verenne ich mich in irgendwas.....

Ich muss das mal loswerden. Familie und Freunde sagen mir immer wieder: "Na, bei zwei, dann seid ihr ja komplett und Du fertig." Das ärgert mich irgendwie...#schmoll

Sorry, das ich Euch damit behellige.

1

Hallo!

Lass die anderen doch reden- jeder wie er meint.

Ob man mit 18 zwei Kinder hat und das 3.plant oder mit 41 zwei kleine hat und das 3.plant ist doch egal.

Wichtig ist, dass das Baby geliebt wird und die Eltern gut sorgen.

Das ist meine Meinung. Und ich denke nicht das dies mit den Hormonen zusammenhängt.

Wenn du gesund bist und dir noch ein Baby wünscht, dann finde ich das toll.

Wünsch dir alles Gute, glg Anna

2

Hallo

Lebe dein Leben und lass dir nicht reinreden!! Die Leute die so schwatzen leben nicht für dich und sie zahlen auch nicht deine Rechnungen;-)

Wenn du gesund bist ist doch alles in Ordnung und du kanns ohne Problem nochmal ss werden....

Verena Poth war ja auch erst noch ss und zwar mit 45 Jahre alt/jung...

Viel spass und Glück beim#sex

lg

3

Ich würde auf dein Herz hören und wenn dein Herz dir sagt das du noch eins möchte, dann mache es einfach. Lass die Menschen reden, es ist doch dein Leben.

Wünsche dir alles gute #winke

4

Na dann, spricht denn irgendwas gegen ein Drittes?

Viel Erfolg!

5

Hi :-)

Ich bin 43 und versuche es mit meinem ersten Kind :-)
Da bist Du mit 41 ja noch ein junger Hüpfer und offenbar kommst Du mit Deinen zweien super zurecht, wenn Du Dir noch weiteren Familienzuwachs wünschst.
Warum dann nicht?

Ich hätte auch gerne eine große Familie, werde das aber altersbedingt nicht mehr schaffen können und freue mich, wenn es mit dem einen noch klappen sollte. Manchmal war es eben vorher aus verschiedensten Gründen nicht möglich und wenn es dann mit dem Mann und allem anderen doch noch passt, ist das eine große Freude.

Ich finde, einer der Vorteile daran, eine ältere Mama zu sein, ist die größere Ruhe, die zumindest ich jetzt habe. Viel mehr Vertrauen in mich selbst und das Wissen darüber, was ich alles leisten kann. Und vor allem brauche ich mich nicht von den Meinungen anderer abhängig zu machen - Du auch nicht :-)

Verona Poth ist übrigens so alt wie ich, also noch nicht 45 ;-)

(Trotzdem gucke ich mir auch immer die älteren Mamas als "Vorbilder" oder zum Mutmachen an und denke, das schaffe ich auch, keine Frage :-)
Was man weniger oft mitbekommt: Oft wird doch kräftig nachgeholfen, wenn mit Mitte 40 noch ein Kind unterwegs ist, was für mich nicht in Frage kommt.)

Leonie

6

hallo, lass Dir da nicht reinreden, sondern lebe Dein Leben....
ich bin gerade 42 geworden udn versuche ebenfalls schwanger zu werden,
denn Kinder sind einfach das Größte auf der Welt...
wenn andere sich bereits als Rentner fühlen udn lieber reisen, sollen sie, ich bin es definitiv nicht..
also gelasen über die anderen lächeln und viiiiiiiiiiiiiiiiel #klee

Top Diskussionen anzeigen