heiraten planen + kinderwunsch , eure erfahrungen??

Hallo Ihr lieben #winke

Ich würde mal gern von euch wissen wer eine Hochzeit plant & trotzdem am Hibbeln ist zum Nahwuchs ?

Ich sag mal so . Wer plant die Hochzeit ganz normal & würde wenn Sie dann schwanger wird auch Hochschwanger Heiraten ? Standesamt + Kirchlich !
Man kann es ja niht vorraussehen wann es mit dem Kind mal klappt.

Oder hat das sogar schon jemand gemacht ?


Würde gern mal eure Erfahrungen lesen :-)

1

huhu,

ich habe hochschwanger geheiratet (8.Monat) und ich würde es nie wieder tun. man kann ja garnicht richtig mitfeiern weil man viel zu erschöpft ist.
ich hätte es mir nicht so anstrengend vorgestellt..

lg #winke

2

Hallo,

also wir haben gerade vor 2 Wochen geheiratet und ganz ehrlich? In die Planungsphase hätte mir kein Kind gepasst.... Mal angenommen es wäre trotzdem "passiert", hätte ich natürlich auch Schwanger geheiratet.... Aber so planen, dass es gerade da herein fällt würde ich nicht. Das "Braut sein" ist eine spannende Aufregende Zeit und kostet viel, viel Zeit und auch Nerven. Jedenfalls war das bei mir so....

Ich glaube wenn ich dann noch wegen Nachwuchs hätte hibbeln müssen, das wäre mir bzw. meiner Psyche in der Zeit nicht gut bekommen.... Überleg es dir gut ;-)

Ich habe bereits 2009 die Pille abgesetzt, immer frei nach dem Motto "Wenn´s passiert, passierts eben" gehandelt, aber nie explizit geplant. Damit fangen wir jetzt erst an..... Als mein Mann mir im März den Antrag gemacht hat, war für mich klar "Bis zur Hochzeit liegt die Babyplanung auf Eis"

Jetzt bin ich verheiratet und kann mich voll und ganz auf die Babyplanung konzentrieren..... aber letztendlich muss das jeder für sich selbst wissen

3

Also ich habe alles nacheinander gemacht und würde es vielleicht nicht mehr so machen.

2010 haben wir standesamtlich geheiratet und 2011 (Juni) dann kirchlich. Dach Pille abgesetzt und jetzt sind wir am hibbeln. Habe mir vorher nicht getraut, die Pille abzusetzten wegen der Haut und das war auch gut so.
Habe jetzt echt Probleme damit. Naja.... Sind jetzt im 3. ÜZ.

Ich würde, wenn ich nochmals die Wahl hätte, nicht mehr warten :-)

Es gibt auch so schöne Kleider für Schwangere.

Alles Liebe

5

Hey,

also wir haben auch erst Ende Juli geheiratet und ich habe nach der Menz im Juli die Pille abgesetzt. Würde aber das nächste mal schon 2-3 Monate vorher die Pille absetzen, wenn es passiert dann ist es oki wenn nicht dann danach.

gruß Mel

4

Hallo#winke

Ich habe hochschwanger geheiratet und es war mega anstrengend. Ich hatte soviel Wasser, ich war froh als mein Bruder als Erster aufgestanden ist und gehen wollte.#rofl Danach hat sich nämlich alles aufgelöst.#schwitz
Was ich damit sagen will, es ist sehr sehr anstrengend schwanger zu heiraten vorallem wenn es gegen Ende der Schwangerschaft ist, wir haben zwar nur standesamtlich und im Familienkreis mit 30 Personen geheiratet aber trotzdem, wenn ich jetzt die Wahl hätte, ich glaube ich hätte erst später nach der Geburt geheiratet.
Ausserdem weisst du nicht wie deine Schwangerschaft verläuft, ich hatte eine Schwangerschaftsvergiftung und lag 3 mal im KH, für die Hochzeit hab ich mich dann praktisch selber entlassen.#hicks
Überlege es dir gut, klar kann man nicht wissen wann es klappt.....
Die Hochzeitsfotos waren auch nicht der Kracher, ich finde mich da nicht hübsch.....#schmoll

Lg Marzena#winke

6

Kommt drauf an, wie du heiraten möchtest.

So eine richtige Feier konnten wir uns eh nicht leisten, also waren wir zur Hochzeit nur zu 4. (Trauzeugen und wir)

Wir haben aber erst nach der Geburt unseres Kindes geheiratet.

Prinzipiell würde ich mich nach den Erfahrungen des letzten Jahres nie wieder von einem kinderwunsch ausbremsen lassen.
Wenn ihr jetzt heiraten wollt, dann tut es.
Wenn du schwanger sein solltest, dann passt eure Feier der schwangerschaft an. Behaltet Plan B im Hinterkopf, aber macht ihn nicht zum Hauptplan.

Ich habe letztes Jahr wegen dem Kinderwunsch mein Studienpensum heruntergeschraubt und mir erst mal Praktikumsbewerbungen verkniffen. Und? Was ist bei rumgekommen?
Ich muss jetzt ackern wie verrückt, damit ich in der vorgeschriebenen Zeit fertig werde und ich muss jetzt an Praktikum nehmen, was mir angeboten wird.
Alles nur weil ich dachte: wenn ich schwanger bin, dann... #augen

Es ist für mich sehr schwer den Kinderwunsch aufs Eis zu legen. Ich muss jetzt studieren. Ich habe jetzt keine Zeit fürs Schwangerwerden.

Wir haben nach der Geburt unseres Sohnes geheiratet. Wir wurden ungeplant schwanger und für eine Hochzeit war es einfach zu kurzfristig.
Außerdem habe ich mein Traumkleid schon mit müh und Not in der "normalgröße" gefunden. Nicht auszudenken, wie ich ausgesehen hätte, wenn ich da Hochschwanger angetanzt wär #zitter
Mein Sohn hat nach der Geburt den Namen meines Mannes bekommen, da wir ja wussten, dass ich seinen Namen übernehmen werde. So merkt keiner an dem Namen unseres Kindes, dass wir zu seiner Geburt noch nicht verheiratet waren.

Eine Bekannte von mir hat hochschwanger geheiratet. Erst mal standesamtlich in "guten" aber keinesfalls festlichen Sachen. Nur wegen dem Datum. Nach der Geburt der Kleinen wurde die Hochzeit mit allem Glanz nachgeholt.

7

Also bei uns war es so dass wir eigentlich im Juni loslegen wollten mit #sex dann bekam ich jedoch im Mai den Antrag und ich legte den Kiwu auf Eis wegen der Hochzeitsplanung. #glas

Wir #herzlichheirateten#herzlich im September des gleichen Jahres, gingen im Dezember noch in Ruhe in die Flitterwochen#herzlich und legten dadurch erst ab Februar los mit #schwimmer
So konnte ich die Hochzeit und die anschließenden Flitterwochen in vollen Zügen genießen, und das wollte ich mir auch auf gar keinen Fall nehmen lassen!#verliebt

8

Hi,

mein damaliger Freund und ich hatten vereinbart, dass wir heiraten, falls ich schwanger werden sollte (mit 42 ist die Wahrscheinlichkeit eher unwahrscheinlich, gleich mal schwanger zu werden).

Nun ja. Es hat ziemlich sofort geklappt und wir haben geheiratet, als ich im 6. Monat war. Und: ich würde es - schwanger - NICHT mehr machen! Es war nur standesamtlich (wir sind nicht in der Kirche), aber halt eine "richtige" Hochzeit. Es war für mich jedoch ziemlich anstrengend.

Daher: ich würde, wenn ich es wieder entscheiden könnte, VOR der Schwangerschaft heiraten oder aber einige Zeit nach der Geburt.

VG
Gael

PS: Beim zweiten Kind (da waren wir gottseidank schon verheiratet) wars mir monatelang 24 Stunden am Tag Dauerschlecht. Eine Hochzeit wäre echt eine Katastrophe gewesen. Gottseidank wars beim ersten Kind nicht so. Aber heirate mal, wenn du ständig über der Kloschüssel hängst!#schock

9

Also ich muss sagen, schwanger heiraten...NIEMALS.... wir haben 2009 geheiratet und die planung und alles war mir so schon stressig genug, da hätt ich schwanger wahrscheinlich null nerv dafür gehabt... für mich kam es auch nie in frage, weil du schwanger nie im leben dein traumkleid anziehen kannst., ich wollte auch einfach perfekt ausschauen und so war es das dann auch... und es soll ja ein traumhaft schöner tag sein!ich wollte auch wegen der haut die pille vorher nicht absetzen und das war auch gut so! hab dann nämlich erstmal mega-pickel bekommen und auch haarausfall, mittlerweile gehts wieder einigermaßen..
naja, letzendlich muss es jeder für sich entscheiden
LG

10

hallo ich hibbel fürs 3te und wir heiraten am 09.12.11 nur standesamtlich habe mein brautkleid schon und ich darf ruhig noch ein babybauch dazu kommen
es sind ja nurnoch 2 1/2 monate bis dahin

wünsche dir alles gute

Top Diskussionen anzeigen