Prolaktinwert

hallo zusammen,
hat eine von euch schon mal den zu hohen prolaktinwert mit agnus caston in den griff bekommen und ist dadurch schwanger geworden? und wenn ja in welchem üz?
lg

1

Hallo,
ja, ich ;-) Mein Prolaktinwert war zu hoch, weil ich langzeitgestillt habe...

Mein Gyn hat mir dann den Zyklustee, sowie täglich Agnus Castus, in Form von Agnolyth empfohlen. Mir hat das geholfen,mein Prolaktinwert sank und ich wurd im 2. Zyklus mit Agnolyth und Zyklustee schwanger. Zusätzlich nahm ich noch Folsäure und schaute auf einen ausgeglichenen Magnesiumhaushalt. Zu wenig Magnesium erschwert das schwanger werden wohl laut meinen Gyn auch. Deshalb nahm ich damals noch zusätzlich täglich 300mg Magnesium ein.

Nun habe ich diesen Zyklus auch wieder mit den Tees für beide Zyklushälften und Agnolyth angefangen, mal schaun was es bringt.

LG muggel04

2

danke dir für die antwort.
das hört sich ja vielversprechend an! :)
lg

Top Diskussionen anzeigen