Wann Agnus Castus einnehmen bei Schmierblutungen? Schwanger werden?

Hallo!

Ich habe nach dem Eisprung relativ schnell leichte Schmierblutungen! Jetzt habe ich schon öfter gelesen, dass Agnus Castus helfen kann, den Zyklus wieder in Ordnung zu bringen. Jetzt ist die Frage, wie ich es einnehmen soll? Jeden Tag? Oder erst ab ES? Habe halt Sorge, dass ich wegen der Schmierblutungen nicht schwanger werden kann! Ist hier jemand trotz Schmierblutungen schwanger geworden und kann mir Hoffnungen machen?

Wenn jemand sonst noch einen Tipp für mich hat, was man noch machen kann - immer her mit den Vorschlägen! :-)

Über Antworten von Euch würde ich mich freuen! #danke

Viele Grüße!
Beast76

1

Guten Morgen,
also ich hatte bevor ich das 1.Mal schwanger wurde auch so nen unregelmässigen Zyklus und immer Schmierblutungen.#aerger Hab dann Agnus castus genommen - täglich#verliebt ob das richtig ist weiss ich nicht weiss nur das ich dann den Monat drauf nach über einem Jahr endlich schwanger war könnt natürlich auch Zufall sein#huepf#huepf

Probiers doch einfach mal aus...

Beim 2ten hats ohne Hilfmittel gleich geklappt und zu guter letzt üben wir schon über ein Jahr jetzt....#augen

Lg Kitchen + Luca + Chris



6

Guten Morgen!

Hattest Du denn in dem Zyklus als Du schwanger geworden bist auch SB oder waren die komplett weg?

Viele Grüße!

2

Hi, ich habe das gleiche Problem wie du - hab es auch schon gepostet hier! Bekomme auch immer bei ca. ES+10 SB und mein FA verschrieb mir Agnucaston dagegen. Und ich muss sagen, es hilft schon! Die SB nun sind übergegangen in ne leichte bräunliche SB. Ich hab auch nix davon gehört, dass man damit nicht schwanger werden kann. Nur halt wenn die 2. ZH so wie bei uns zu kurz ist, dann wäre es schwierig. Geht mir aber gerade genauso...tolle Kurve - aber SB! :-)

3

Hallo,

also Agnus Castus solltest du jeden Tag nehmen und zwar den ganzen Zyklus durch. Eigentlich heißt es ab dem 3. Einnahmemonat werden die erste "Besserungen" sichtbar, viele merken aber schon früher was. Kannst ja mal deinen FA fragen, was er davon hält.

LG

4

Vielen Dank schon einmal für Eure Antworten! ;-)

Habe schon ein Kind - da hatte ich das Problem mit den Schmierblutungen aber nicht. Bin deshalb ein bißchen verunsichert!

Habe Mitte September einen FA-Termin. Werde auf jeden Fall dort nachfragen. Nehme bis dahin erstmal täglich Agnus Castus. Habe ich diesen Zyklus auch gemacht - Schmierbluten habe ich trotzdem bekommen. Aber ich denke, dass braucht ja auch seine Zeit. Aber schwanger bin ich dann wohl nicht. Müsste am So meine Mens bekommen .... aber habe ja schon seit 9 Tagen ganz leichte Schmierblutungen! Davon gehe ich mal nicht davon aus, dass es gleich geklappt hat!

Viele Grüße!

5

hi,

eigentlich solltest du vor der einnahme mit deinem gyn sprechen. möpf kann helfen, kann aber auch ins gegenteil umschlagen, auch wenns "nur" ein pflanzliches medikament ist.

möpf wird den ganzen zyklus über genommen ohne pause und ggf. bei einem positiven sst abgesetzt. möpf ist in der ss nicht schädlich, hilft aber auch nicht. (infos von meinem gyn)

durchschnittlich braucht möpf 2-3 monate, bis eine verbesserung eintritt - und es kann zu einer erstverschlechterung (wie bei allen pflanzlichen medis) kommen.

lg

nini mit #baby-bub 24+0

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen