"Mittelchen" die die Befruchtung positiv beeinflussen?

Meine Frage steht eigentlich schon oben:

Gibt es irgendwelche "Mittelchen" die die Befruchtung positive beeinflussen? #gruebel

Ich hab schon das ein oder andere mal gehört, dass Folsäure helfen kann.. in meiner letzten Schwangerschaft (die nicht geplant war und mir dies hier daher doch recht neu ist) hatte ich das ja erst während der Schwangerschaft genommen.

Es wäre toll wenn ich ein paar Tips bekommen könnte :-D
Bin für jeden Versuch offen ;-)

Liebe Grüsse #winke

1

Folsäure unterstützt keine befruchtung, es hilft, im ganz frühen Stadium in der SS, Mißbildungen beim Kind zu vermeiden. und da man nciht weiß, wann eine SS eintritt, sollte man das schon in der Kiwuzeit nehmen, damit die Folsäure-Vorräte quasi im köprer ausreichend vorhanden sind.

unterstützend kannst du fruchtbarkeitsfördernde Tees trinken (z.B. himbeerblättertee in der 1.ZH, Frauenmantelkrauttee in der 2.; oder kindlein-Komm-Tee). wenn du die eizellreifung unterstützen möchtest, kannst du Ovaria Comp nehmen (besonders, wenn man an langen Zyklen leidet), Pulsatilla hilft, wenn der ES an sich unterstützt werden soll, und Bryophyllum kann in der 2.ZH genommen werden, um die Einnistung zu unterstützen.
dein mann kann zinkhaltige Präparate zur besseren Spermienqualität nehmen (Orthomol fertil z.B. soll recht gut sein).

soweit so gut :-)
LG und viel #klee

2

Vielen lieben Dank für deine tolle Antwort! :-D

Folsäure werde ich so oder so nehmen, eben genau aus dem Grund, dass man ja nicht sofort weiss, wann es geklappt hat.

Ich werde dann wohl eher zu dem Kindlein Komm Tee tendieren, da mein Zyklus doch recht schwankt und es daher etwas schwer ist die 1ZH und die 2ZH gut zu erkennen.
Dieses Ovaria Comp könnte mir doch auch helfen oder? Mein Zyklus ist noch im Rahmen... schwankt zwischen 28 und 34 (auch mal as Ausnahme 26.. was nur ein zwei mal vorkam).
oder dann doch lieber Pulsatilla? #kratz
Orthomal fertil..... gleich aufschreiben ;-) kann ihm ja nichts schaden, wenn er auch ein wenig was tut #schein

#klee#winke

5

so, hab jetzt erst deine Antwort gesehen... ich versuch mal mein Glück, vielleicht liest es ja doch noch...

also, wenn du einen unregelmäßigen ZK hast, würde ich mal mit ner geringen Dosis Ovaria anfangen. versuchsweise würde ich 2x5 nehmen (da sich die ZK-Länge bei dir ja noch einiges im Rahmen befindet)mein längster ging 78 ZT, da ists klar, dass ich ne andere Dosis brauche ;-) dieser ZK ist, wenn sie denn heute endlich mal kommen #augen 32 ZT lang- das erste Mal überhaupt!!

wenn du ein ZB führst, kannst du recht gut abschätzen, wann du welchen Tee trinken kannst. aber wenn dir das zu viel Stress ist, ist der KK-Tee sicher nicht die schlechteste Wahl

ich hatte dank meinem ZB oft das Gefühl, dass das Ei nicht richtig springen wollte, dass meine Tempi ständig 'Anlauf' genommen hat, aber das Ei doch nicht springen konnte. deshalb hab ich mit dem Pulsatilla angefangen (in der SS mit meinem Sohn hatte das damals gleich im ersten ZK geklappt). also ist es möglich, dass das Hormon, das direkt für den ES zuständig ist, nicht ausreichend vorhanden war und da hilft eben das Pulsatilla. hab auch schon von Ärzten gehört, die bei ClomiZyklen zum auslösen pulsatilla empfohlen haben. Bryo ist hilfreich, wenn man zur GKS neigt, wenn man also z.B. ne zu kurze zweite ZH hat, öfters mit SB vor der Mens kämpft und wenn die Tempi nicht so recht ansteigt.
also, was jetzt genau in deinem Fall hilfreich wäre, ist leichter abzuschätzen, wenn du ZB führst... dann kannst auch erkennen, ob die Bienchen richtig sitzen und ab wann du wirklich mit der Mens rechnen kannst.

LG und viel Erfolg

3

Ich habe alle 3-4 Tage ein Moorbad genommen, dieses bringt wohl die Hormone ins Gleichgewicht, sagt man.

Alles andere habe ich sonst weggelassen und bin ruhiger geblieben, entweder hat das eine oder andere geholfen oder es war einfach nur Zufall, dass es dann auch geklappt hat.

Viel Glück
Tina
14. SSW mit Monchichi#verliebt

4

hi,

also ich hatte produkte von babyforte genommen. ich hatte das folsäureprodukt davon und das schwangerschaftsöl, damit war ich voll und ganz zufrieden.

es gibt davon auch noch schwangerschafts- und stilltees.

das wären auf jeden fall produkte, die ich dir weiterempfehlen könnte...

ganz liebe grüße
Bea

Top Diskussionen anzeigen