AS vor 6 Wochen: Was ist nur mit mir los?

Hallo,

morgen vor 6 Wochen war meine AS nach MA (Windei) in der 8.SSW.

Meine Mens ist immer noch nicht da und ich hab seit Freitag Sodbrennen, muss öfter aufstoßen und mir ist seit heute flau im Magen.
Ist mein Körper einfach durcheinander oder bin ich schwanger? #kratz
Ich weiß, dass ihr nicht Hellsehen könnt, aber vlt. hat jem. Erfahrungen diesbezüglich.

Wir hatten nicht verhütet, weil wir denken, dass der Körper nur dann eine SS zulässt, wenn er dazu bereit ist.

Habe keine Tempi gemessen und kann daher nur vermuten, dass ich einen ES hatte.
Bei der ersten SS (bei der sich leider nichts entwickelt hatte) hatte ich extrem empfindliche BW und diesmal "nur" Sodbrennen und so (sh. oben) und einen warmen UL. Hat man wirklich bei jeder SS andere erste Anzeichen?

Freue mich über eure Erfahrungen/Meinungen!

LG und einen schönen Sonntag!
carving81

P.S.: Am Mittwoch hab ich einen FA-Termin (zur Nachkontrolle nach AS).

1

#winke,

ich selbst hatte auch im Februar 2011 eine FG in der 7.SSW mit AS

mir war nach der AS immer noch paar Wochen danach schlecht, als ob ich noch #schwanger wäre.

Mein FA hat mir das so erklärt, der Körper ist so lange auf eine #schwangerschaft eingestellt so lange die SS gedauert hat.

So ging es mir auch. Auch mein Zyklus brauchte ~ 4 Monate bis er sich wieder eingependelt hat.

Meine AS war am 04.02.11 und am 08.03. bekam ich die 1. Mens wieder

Es gibt Mädels hier, die nach einer AS sehr lange auf ihre Mens gewartet haben, das ist bei jeder Frau unterschiedlich. Ich wünsche Dir viel #klee, daß bald Deine richtige Mens kommt und Dein ZK sich schnell wieder einpendelt.

Lg Jutta#herzlich

3

Danke dir!

Ich find's nur seltsam, dass mir bei der SS nicht schlecht war. Da hatte ich nur sehr empfindliche Brüste und das war kurz nach der AS wieder weg.

Mal abwarten, was der FA am Mi. sagt...

LG
carving

5

Meine Anzeichen damals waren: Empfindlichkeit auf Gerüche, ich hatte ne Nase wien Jagthund ;), meine Brüste waren praller als sonst und ich musste ständig für kleine Mädchen.

Mir war nicht einmal übel, außer am Tag wo ich dann das Blut im Slip gesehen habe :(, da hatte ich morgens schon ein dumpfes Gefühl und später kams dann schwarz auf weiß...

Meiner Mutter war damals mit mir auch nie übel, mit meiner Schwester später schon. Eine bekannt hatte sich pünktlich bis zur 12 SSW mindestens einmal täglich übergeben müssen. Das ist wirklich extrem unterschiedlich. SS- Zeichen können, müssen aber nicht eintreten und können bei jeder neuen SS unterschiedlich sein.

weitere Kommentare laden
2

Hatte im Mai auch eine Ausschabung nach Fehlgeburt in 9 SSW( Fruchtsack war zu klein für Embryo). Meine FA hatte empfohlen 3 Monate zu pausieren, damit sich der Körper wieder regulieren kann. Ich habe nicht gewartet, habe mich viel belesen, habe auch von Studien gelesen, das man eigentlich auch nicht warten muss. Also hab ich fleißig weiter gebastelt. Meine Muttihatte von einer Arbeitskollegin erzählt, deren Hebamme hatte gesagt man solle nach einer FG nicht warten weil der Körper noch auf SS eingestellt ist.
Naja jedenfalls hatte ich nach 6 Wochen ohne Regelblutung nach der Ausschabung wieder einen postiven Test in der Hand, einen Tag später hatte ich meine ''Menstruation''. Hat also leider wieder nicht geklappt. Wollte aber keine erneute Ausschabung, trotz Anraten der FÄ. Hab eine Woche lang geblutet u dann war gut. Hab 3 Wochen später meine normale Mens bekommen und übe jetzt neu.

Also es ist sehr wohl möglich das du erneut schwanger bist, so erging es schon mehreren Frauen. Schließlich kannst du ja auch einen ES nach der AS gehabt haben. Allerdings wird es dir nicht möglich sein den ES auch nur annähernd zeitlich festzumachen. Da der Zyklus nach einer AS absolut von der Norm abweichen kann. Manche haben bis zu 12 Wochen lang gewartet, bis sie endlich kam.
Mach einfach einen Test, dann hast du Gewissheit. Vlt hats ja geklappt und du hast diesmal die Chance auf ein gesundes Baby. :)
Viel Glück

4

Danke!
Werde mich noch bis zum FA-Termin am Mi. gedulden.

Dir auch viel Glück! #klee

8

hab noch was vergessen ;-)

also an ES+12 hatte ich 2 Tage SB, immer Ziehen im UL & Rücken, Mens kam nicht, bin dann an ES+20 zum FA der hat eine SS in der 6.SSW mit US festgestellt. Mein VET war der 28.09.11, nun bekam ich 6 Tage später nachmittags wieder so eine leiche Blutung die über Nacht stärker wurde.Hab gleich bei meinem FA angerufen, soll am nächsten Tag vorbeikommen. Bin dann am nächsten Tag hin, hab meinem FA von der Blutung erzählt, und ihm gesagt, daß ich Angst #zitter hatte, das #baby zu verlieren. Er hat gleich US gemacht und mir dies leider bestätigen müssen.

Kein #baby mehr da, Fruchthöhle ganz klein geworden, befand sich bereits nah am Gebärmutterhals. Ich mußte am selben Tag noch zur AS in die Klinik kommen. Ich hatte abends um 17 Uhr unter Spinalanästhesie meine AS, da eine Vollnarkose durch meine starke Grippe nicht möglich war. Ich bekam sozusagen die OP mit, denn ich war nur vom Bauchnabel bis zu den Fußzehen betäubt. Hab mir aber ein Beruhigungsmittel über die Vene geben lassen, sodaß ich den Eingriff verschlief. 1 Woche später hatte ich NU und den Befund der AS , ich hatte eine Natürliche FG, durfte 3 Monate keinen ungeschützen #sex haben nur mit Kondom auch erst nach 14 Tagen nach der AS und Baden war auch nicht erlaubt nur Duschen.

Bin schon gespannt, was bei Dir am Mittwoch bei der NU rauskommt#schein

Lg Jutta#herzlich

10

also, nach meiner AS hab ich grademal 4 Wochen auf die Mens gewartet- aber das waren nur 3 Tage lang SB. klar, konnte sich ja noch nciht viel aufbauen.

und ja, die SS-Anzeichen können sowas von abweichen!!! bei der 1.SS (MA mit AS in der 12.SSW) hatte ich sooo viele Anzeichen: kurzatmigkeit (bin beim telefonieren aufm Sofa sitzend außer Atem gewesen!), Bauchmuskeln waren ständig angespannt, und wie Muskelkater, als hätte ich dauerhaft Situps gemacht. ich hatte keine Übelkeit. und müüüüüüüde war ich!!

bei der 2.SS (Sohn ist jetzt fast 2) hatte ich fast keine Anzeichen, an mir war aber n Hund verloren gegangen, ich hab am anderen Ende der Wohnung GEROCHEN, dass mein Mann am offenen Kühlschrank stand, weil es plötzlich nach Salami roch #rofl. und da hatte ich vermehrt Blähungen und Verstopfungen #hicks aber ansonsten NICHTS! das kam erst in der 7.SSW- und dafür aber mit voller Wucht #schmoll

ich drücke dir feste die Daumen, dass der FA dir am Mittwoch ein positives Ergebnis präsentieren kann :-)

#winke

11

Danke dir!
Ich trinke seit 5 Wochen KK-Tee. Vlt. konnte sich deshalb die Schleimhaut schon aufbauen?
Ich wollte damit eigentlich nur erreichen, dass sich mein Zyklus schnell erholt u.dachte nicht, dass es klappt. Im Moment bin ich mir da nicht mehr so sicher...
In drei Tagen weiß ich mehr.

Alles Gute für dich!#klee

Top Diskussionen anzeigen