Dumme Frage, aber kann US die Einnistung be-/verhindern?!

Hallo ihr Lieben,

die Frage ist vielleicht etwas blöd #sorry: Ich habe nächste Woche einen FA-Termin mit normaler Untersuchung inkl. vaginalem US usw. Da wäre ich ES+7 und in diesem Zeitraum könnte ja ggf. genau die Einnistung stattfinden.

Kann die Untersuchung und/oder der Ultraschall das irgendwie behindern?!
Also ich meine, könnte sich das #ei dadurch irgendwie "gestört" fühlen? #gruebel

LG
Josy

1

lachwech
Ne,da fühlt sich das Ei nich gestört von#winke

2

#rofl Hihi, dachte ich mir schon... Aber nach dem ES schaltet sich mein Gehirn manchmal aus :-p

7

Kenn ich,ich hab immer gedacht wenn ich mich mit graden Beinen zum oden bück um was aufzuheben quetsch ichs bestimmt kaputt das arme Ei....lachwech

3

#rofl sorry, aber das ist echt achtmal um die Ecke gedacht, oder???

Meinst du denn auch, dass bei #sex an ES+7 sich das #ei nicht noch viel mehr gestört fühlen würde? Beim US geht´s ja nur: REIN guck und wieder RAUS...beim #sex ist das ja ein paar Mal mehr der Fall und dauert länger, geht tiefer usw.....

Aber um deine Frage zu beantworten: NEIN, ABSOLUT NICHT!!!

LG, Malou #rofl

4

Ja, du hast recht #hicks
An #sex während der Zeit hab ich gar nicht gedacht!

Wie gesagt: Je näher der NMT rückt, desto mehr Aussetzer hat mein Gehirn :-p

5

Kein Ding, aber ich musßte grad erstmal lachen, tut mir leid. War einfach zu putzig die Frage. Mach dir keinen Kopf. Wenn du schwanger sein solltest, bzw. sich das #ei einnisten will und die SS auch intakt wird, dann sollte gerade ein US nicht das #ei stören. Dann müsste man ja bei jeder Untersuchung während der SS Angst haben, dass es abgeht.

Also, alles cool...du glaubst gar nicht, was Embryonen alles aushalten.... darum denke ich mal, dass befruchtete Eier noch viel mehr aushalten....

LG, #winke

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen