Wieso kann man nicht einfach schwanger sein?

Hallo an alle Hibbelmädels,

ich habe glaube gerade meinen 63 Tage Zyklus zum Ende gebracht aber irgendwie auch nicht....

Gestern war ich bei meiner Gyn, im Ultraschall konnte sie nur eine gut aufgebaute Schleimhaut sehen, was auf eine frühe Schwangerschaft hindeuten kann oder eben nicht. Das Blutergebnis war dann negativ. Soweit dazu!

Gestern nachmittag und heute habe ich ziemlich heftiges Ziehen und Zwicken im UL und heute ganz leichte bräunliche Blutung...

Da viel mir eben ein, dass ich das während meines Marathon-Zyklus diese merkwürdige Sache schonmal hatte... Genau, am 35 ZT für etwa eine Woche hatte ich auch diese ganz leichte bräunliche Blutung....

Kann das vll meine Mens gewesen sein?

Warum bekomme ich die nicht richtig?

Kann das auf Endometriose hindeuten oder davon kommen weil ich POC habe?

*Grml* Dann habe ich auch noch den Inhalt meines ZB gelöscht... Frag mich einer wie ich das geschafft habe...

Jetzt habe ich auch noch meinen armen Mann angepflaumt #aerger

Ok, genug gemeckert... #bla Vielleicht hat ja jemand was dazu zu sagen!?

Ich muss mal ne runde #schmoll



1

Wir sind ja da wenn jemand was zu meckern hat :-)
Ich hatte nach einer Bauchspiegelung auch nur während 3 Tagen ganz leichte braune Schmierblutungen, und die waren eigentlich meine Mens. Haben dadurch einen ganzen Zyklus verpasst. Könnte also schon sein, dass dies deine Mens war. Vielleicht kannst du ja deinen Arzt dazu fragen? Wünsche dir alles Gute!

2

Zum Glück geht es uns allen irgendwie doch ähnlich... #augen

Nachdem ich jetzt echt dachte, ss zu sein weil ich ja "so lange über die Zeit" war und Ziehen im UL und Brust hatte, und es jetzt doch negativ war, trau ich mich schon gar nicht mehr zu fragen #zitter

Jetzt warte ich nochmal einen Zyklus ab, dann kann ich ja immernoch hin...

Danke! Dir auch alles Gute!

3

Ach, das hört sich nach ner MEnge Psychostress an!
Aber ich würde Dir raten, dich in Ruhe von deiner Ärztin beraten zu lassen- und sollte die sich die ZEit nicht nehmen- dann suche dir eine Ärztin deines VErtrauens!

Es ist schon nicht so einfach mit dem Schwanger werden... das hätte ich auch nicht erwartet! Dabei sieht es in der Welt immer so einfach aus...

trotz allem genieße den Abend und das Wochenende#blume

4

Ja, die Psyche spielt da sicher auch mit rein...

Aber wenn man keinen regelmäßigen Zyklus hat und diese blöden POC, ist man halt immer irgendwie #kratz

Sie sagte alle drei Tage #sex. Dann kann nichts schief gehen... Also Bienchen setzen... und Tee trinken!

Dir auch ein schönes Wochenende!

5

Also ich hatte seit Absetzen der Pille eine Zykluslänge von 33-38 Tagen. Dann plötzlich 54 Tage!?!! Und in der 2. ZH ständig SB.
Also kaufte ich mir Mönchspfeffer und Bryophyllum.
An ZT27 wurde das AgnusCastus geliefert, fing gleich an. ZT37 dann ES gehabt (lt. Ovus und Anzeichen) und ab da Bryo. Bekam keine SB mehr und dafür einen positiven SST an ES+9

Versuchs doch auch mal!? Das verkürzt den Zyklus, manchmal zwar erst nach 3 Monaten aber besser als nix.

6

Das hört sich ja gut an! Weißt Du warum Du diesen langen Zyklus hattest?

Wann muss man genau anfangen was zu nehmen? Hast Du das als Globuli genommen?

Alles Gute Dir! #blume

7

Und noch eine kurz Frage:

Wie oft hast Du das eingenommen?

Danke!

weiteren Kommentar laden
9

Zur Aufmunterung: das schrieb ich 2 Tage bevor ich positiv getestet habe

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=3205098&pid=20307055

Da ahnte ich nichts und unterdrückte die Anzeichen. Ich war voll ungeduldig und hubbelig und es klappte trotzdem

Top Diskussionen anzeigen