Schilddrüsenunterfunktion - dennoch regelmäßiger Zyklus?

Hallo zusammen,

habe gerade vorhin gelesen, dass eine Schilddrüsenunterfunktion Grund für einen unerfüllten KiWu sein kann.
Nun hatte ich vor 2 Jahren mal einen Blutcheck und mein TSH Wert lag bei 4,06. Der Doc meinte das sei gerade noch so im oberen Bereich und hat mir Thyronajod 50 oder so ähnlich mitgegeben.

Ganz lapidar...ich solle das mal nehmen. Hab das nicht so ernst genommen und die Dinger auch nicht gegessen.

Ende letzten Jahres habe ich die Pille abgesetzt und bisher ist nix passiert. Mein Zyklus ist mittlerweile 25 Tage und Ovus zeigen auch einen ES an.

Ich esse Folio mit Jod seit Absetzen der Pille.

Was meint ihr soll ich nochmal meine Werte checken lassen?

Wenn ja, bei wem? Frauenarzt oder Allgemeinmediziner??

Danke für eure Hilfe #winke

1

Also ich hatte immer einen guten Zyklus, immer ES und sonst war. Auch alles normal. SD war aber nicht ok. Hab Hashimoto und nehme L-Thyroxin und vermeide Jod (das zerstört bei Hasi die SD). 19 meiner Kurven sindbei meinen Fotos. Nur während der ICSI Kurve hab ich LT genommen.

2

hallo,

ich würde auf jeden fall nochmal einen test machen lassen.

bei mir wurde auch damals eine schilddrüsenunterfunktion festgestellt und ich habe l-thyroxin bekommen. die muss man natürlich regelmässig nehmen, sonst bringt das alles nichts. bei uns hat es ca. 1 jahr später geklappt und ich bin #schwanger geworden. mein wert lag zu dem zeitpunkt um die 1,5

also, auf jeden fall checken lassen und dann vorallem die tabletten jeden tag einnehmen ;-)

viel glück, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

4

Danke.
Also dann morgen Termin ausmachen-beim Frauenarzt oder beim AllgemeinDoc??
#kratz

5

Ich würde zum Endokrinologen gehen.

weiteren Kommentar laden
3

Ich meine natürlich, dass nur bei der Kurve ich LT genommen hatte, alle anderen waren vor dem ersten Einnehmen. Nehme es jetzt natürlich immer noch.

Bei meinem Endokrinologen soll der TSH zwischen 0,5 und 2,0 sein, wenn man kein LT braucht und wenn doch, dann wird man auf 0,5 bis 1,0 eingestellt. Ich würde auch noch T3, T4 und die Antikoerper untersuchen und einen US machen lassen, damit du weisst, ob es nur eine UF oder auch Hashi ist.

6

Sorry Majleen...ich versteh nur Bahnhof...

8

LT= L-Thyroxin, also das Medi ohne Jod, dass den TSH Wert senkt. Wenn man Hashimoto hat (das ist eine Immunerkrankung der Schilddrüse=SD), die als Symptom auch die Unterfunktion=UF hat. Deshalb würde ich an deiner Stelle eben auch das freie T3,T4 und Anti-TPO ermitteln lassen. Mit dem US sieht man auch, ob die SD vergrößerst ist.

9

Eine Schilddrüsenunterfunktion wirkt sich auf die 2. ZH aus.
D.h. diese ist dann in der Regel kürzer als 12 ZT.

10

Kann sich auf die 2ZH auswirken. Meine 2ZH war auch ohne Medis bis zu 18 Tage lang (TSH war da bei knapp 4)

11

Also bei mir ist das ja alles regelmäßig!
Habe auch ES - zumindest sagen das die Tests. Die 2. ZS-Hälfte ist auch 12-13 Tage.

Also was nun?
Frauenarzt - Allgemeinmediziner (ist auch Internist) oder Endokrinologe?

Bin total verwirrt #schmoll

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen