Welchen Tee darf ich auf keinen Fall trinken?

Hallo,
ich trinke liebend gern Kräutertee.#tasse
Jetzt meine Frage, welchen Tee sollte ich auf keinen Fall trinken nach dem ES und einer evtl. Befruchtung?
Will einfach nichts falsch machen...#kratz
Vielen Dank
k.

1

So weit ich weiß gibts da keine Einschränkungen. Das ist erst in der SS so, daß man bestimmte Tees nicht trinken soll.

Viel Glück #klee

2

Danke für die schnelle Antwort,
werd mal das Net durchstöbern...
#blume

3

Sorry...

.... aber man kanns auch bissel übertreiben.... #kratz

Es gibt sicher Tees die einiges begünstigen, wie vor oder nach dem ES.
Mach dir doch nicht so ne Birne was du für Tee trinken kannst. Solange du keine harten Sachen trinkst - uns selbst das sollte es die Einnistung nicht extrem beeinträchtigen- ist doch alles gut.

Sei etwas gelassener und alles wird gut! :-)

4

Beim Kiwu und in der SS darfst du alles trinken (bis auf Alki natürlich!). Erst in der Stillzeit darf man kein Salbei und Pfefferminztee trinken, da sie die Milchbildung hemmen können.

Du kannst nie so viel Kräutertee trinken, dass es irgendwelche Auswirkungen auf das Baby oder Wehentätigkeit geben würde. Wenn das Baby oder der Muttermund noch nicht soweit sind, kannst du dich auf den Kopf stellen, es passiert nichts! Ich hab zu Ende der SS sehr starken Ingwertee und Eisenkrauttee gemischt (die früher angeblich für die Abtreibung genutzt wurden), damit es losgeht. Musste trotzdem eingeleitet werden und sogar die Einleitung hat nichts geholfen.

Also, schön entspann sich alles gönnen!#winke

5

wenn du ohnehin gerne kräutertee trinkst, dann bestell dir doch auch fördernden tee.... ich habe babywunschtee getrunken und gestern positiv getestet!!!#verliebt
schau dir mal die kräuter an: www.babywunsch-tee.de
sind da gut erklärt. l.g. bea

6

Hey, Danke für den Tipp,
und Gratulation! #klee

Top Diskussionen anzeigen