Folio forte = NMT verschoben ??? *HILFE*

Hallo Mädels!

Ich bin einfach nur durcheinander und weiß im Moment gar net mehr was ich denken und machen soll. Ich versuche euch meine Hin- und Hergerissenheit zu erklären und hoffe ihr versteht was ich meine. Wenn nicht fragt bitte nach!

Ich habe im Oktober ´10 die Pille abgesetzt und seitdem einen Zyklus zwischen 25 und 28 Tagen.
NMT bei 28 Tagen wäre der 03.05.11 gewesen.

Jetzt nehme ich seit 26.04.11 Folio forte, weil wir versuchen wollen ein zweites Kind zu bekommen.
Ostersonntag (24.04.) waren wir bis morgens unterwegs und hatten dementsprechend wenig Schlaf. Das ich montags total müde war hat mich da nicht überascht. Nur bin ich seit dem müde... und das jeden Tag und fast den ganzen Tag über. Da hab ich mir auch schon meine Gedanken gemacht, aber als dann jetzt am 30.04. auch noch eine Übelkeit bzw. so en komisch flaues Gefühl im Magen dazu kam wurde ich doch recht stutzig.
Seit gestern hab ich auch ab und zu ein leichtes Ziehen in den Brüsten und heute ein Ziehen im Unterleib.
Ich weiß, dass das alles SS-Anzeichen sind und habe deswegen am 02.05. auch einen Test gemacht... NEGATIV!

Was mir jetzt nur zu denken gibt.
Wenn ich von nem Zyklus zwischen 25 und 28 Tagen ausgehe, dann müsste theoretisch mein Eisprung zwischen dem 16. und 19.04. gelegen haben. Wir hatten am 10.04. und dann erst wieder am 22.04. Sex.
Rein rechnerisch kann ich also gar nicht schwanger sein!

Hat da jemand eine Erklärung für?
Oder ist es möglich, weil ich ja mit Folio forte mitten im Zyklus angefangen habe, dass sich da vielleicht was verschoben hat?
Hat jemand schon mal Nebenwirkungen von Folio forte bekommen?

Ich hoffe wirklich, dass ihr mir weiter helfen könnt, weil so langsam bin ich richtig am verzweifeln.
P.S. beim FA war ich schon und bekam die Aussage "machen sie in einer Woche noch mal ein Test und wenn der auch negativ is, dann kommen sie vorbei"

LG Kerstin

1

Hallo Kerstin,

also Folio verschiebt im Normalfall nicht die Mens.
Es sei denn Du hast was mit der Schilddrüse, denn in Folio ist Jod drin, das könnte dann natürlich möglich sein, daß sich Deine SD Werte verändert haben und somit auch der Zyklus etwas verwirrt ist.

LG Doreen

2

Bei mir wurde durch Folio auch nichts verschoben.

Ich habe aber ähnliche Probleme wie du. Nur, dass ich erst nächste Woche nmt hätte. Mir ist allerdings total flau, schwindelig und habe Hitzewallungen.

Wir haben in diesem Zyklus auch wieder mit dem Üben begonnen, aber meiner nach nicht genau zur richtigen Zeit.

Deswegen gehe ich jetzt einfach mal von starker PMS aus oder das Wetter ist schuld oder ich werde krank.

3

Da ist nur Folsaeure, B12 und Jod drin, das verschiebt den NMT nicht. Vielleicht war dein ES einfach später.

4

Folio sollte den ES nicht verschieben. Aber er kann sich ja aus anderen Gründen verschieben "das regelmäßige an der Regel ist, dass sie nicht regelmäßig ist". Also kann der ES auch mal noch drei Tage später gewesen sein.
Die Anzeichen passen zu SS, oder auch PMS, das ist leider so. Bleiben sie, dann könnte ein zweiter Test in ein paar Tagen positiv sein. Da heißt es abwarten, der FA hat völlig recht.
Es könnte natürlich auch sein, dass Du schwanger bist/warst, und der Test in ein paar Tagen doch negativ ist, weil es nicht bleibt.

In jedem Fall musst Du Dich wohl noch ein paar Tage gedulden.
#herzlich
Sonja

5

Danke für eure Antworten.
Nachdem ich die Nacht total schlecht geschlafen hab und ab halb fünf wach war, hab ich noch mal einen Test gemacht..
wieder negativ (irgendwie hatte ich es mir fast gedacht).
Und siehe da.. heute morgen kam ganz vorsichtig meine Mens um die Ecke.
Keine Ahnung warum die sich auf einmal verschoben hat.

Top Diskussionen anzeigen