Mehr Lust auf Sex bei ES?!?

Hallo Mädels!

Mehr Lust auf Sex bei ES?!? Kann dies auch als Zeichen eines baldigen ES gewertet werden? Geht's euch auch so?

LG

1

Also bei mir war es diesen Monat so ,mein Mann hat sich gefreut #rofl*ist mein1.ohne Pille also das hielt auch so 4-5 Tage an und nun hab ich garkeine Lust mehr :-[

2

Ja,ist bei mir auch so.Und danach ist sofort absolute flaute:-D

3

Geht mir auch so! Da meine Lust jetzt wieder bei null ist, denke ich mal mein ES ist vorbei. Blöderweise hatte mein Mann die letzten beiden Tage keine Lust :-(
Hoffe die #schwimmer von Samstag reichen #zitter

Gruss
Mausbaermama

4

Ich drück dir die Daumen ! #pro

5

Mir geht es auch so. Hoffe nur, das beim ES 3 mal am Tag nicht zuviel sind????????? #kratz
Nicht das die Qualität leidet.... Aber man soll ja auch Spaß dran haben und das hätten wir ;-)

6

Ja, definitiv!!
Also bei mir ist das genauso!

Einmal war ich beim FA und da meinte er, Sie haben gerade Ihren Eisprung, wollen Sie sich das mal ansehen unter dem Mikroskop, ich so: Na klar!

Und danach meinte ich scherzhaft zu ihm, aber das hätte ich IHnen auch sagen können :-p

Also bei mir ist es auf jeden Fall ein sicheres Zeichen. Letztes Jahr war es auch so, da hatte ich mega bock und wurde auch direkt ss sogar.

Zwischendurch wieder verhütet, aber diesen Monat ist es wieder so. Ich hatte mega bock (wir wollen es wieder probieren, sonst Kondom) und das war genau um den Eisprung, das ist ziemlich sicher.

Ich bin mal gespannt, was dabei rauskommt :-)

LG und viel Erfolg bzw. Glück

7

ich kopier hier mal schnell was rein :-) :

"Das Gute-Laune-Barometer

Östrogene sind gut für die Stimmung. Ihr Gegenspieler, das Gelbkörperhormon, wirkt bei den meisten Frauen wie körpereigenes Valium, also beruhigend, schlafanstoßend, angstlösend. Das kann je nach Situation von Vorteil, aber auch von Nachteil sein. Wenn nun um die Menstruation Östrogene und Gelbkörperhormon plötzlich abfallen, kann das dazu führen, dass frau angespannt, gestresst, aggressiv oder depressiv ist und auf Sex schon gar keine Lust hat. Man spricht hier von typischen „Hormonentzugssymptomen“. Manche Frauen haben in dieser Phase auch häufiger Kopfschmerzen oder Migräne als zu anderen Zeitpunkten im Verlauf ihres Zyklus. Sobald aber das nächste Eibläschen heranreift und wieder Östrogene gebildet werden, ist der Spuk genauso schnell vorbei, wie er gekommen ist.
Viele Frauen merken, dass sich die sexuelle Lust im Verlauf des Zyklus ändert. Um den Zeitpunkt des Eisprungs haben die meisten Frauen mehr Lust als zu anderen Zeiten. Verantwortlich dafür ist vermutlich das männliche Hormon Testosteron, das ebenfalls im Eierstock gebildet wird. Um den Eisprung herum nimmt seine Produktion kurzfristig um bis zu 30% zu."

lg
xtina

Top Diskussionen anzeigen