Mönchspfeffer!!!

Hallo,

nehme seid diesem Zyklus Mönchspfeffer, da meine Zyklen kürzer wurden. Hatte immer am 14. Tag Temperhöhung. Seid zwei Monaten bereits am Tag 7. bzw. 10. und plötzlich auch PMS Beschwerden. Darum Mönchspfeffer. Jetzt verdacht auf ein Fibroadenom (hatte ich noch nie!) und kein ES in Sicht.
Kann das am Mönchspfeffer liegen? Frauenarzt hält sich sehr bedeckt deswegen. Muß nächstes Jahr zur Mammographie um es abzuklären.
ZB zeigt komischerweise auch schon Balken an. Kann aber nicht sein. Paßt auch nicht zu den Schleimsymptom. Hilfe! Wer kennt das? Oder bewirkt Mönchspfeffer bei mir das Gegenteil?

Lg

f-r-a-u-c-h-e-n

hier mein ZB
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/.../555554

1

Das ZB lässt sich nicht öffnen.

Habe aber mal in Deine VK geschaut -bei der Geschichte (so viele Sternchen #schmoll) und Deinem Alter wäre ich schon längst nicht mehr beim Frauenarzt, sondern bei der nächstbesten Kiwu-Praxis!

Alles Gute für euch!

Top Diskussionen anzeigen