Ein Eileiter, wer noch?

Hi Leute,

ich bin 28 Jahre alt, verheiratet und habe einen Sohn, der im Februar 5 Jahre alt wird. Wir üben seit September 2007 für's 2. Kind, aber es ist schwierig mit nur einem Eileiter.
Während meiner Schwangerschaft lief alles schief was nur schief laufen kann. Bis zum 5. Schwamgerschaftsmonat war alles super keine Probleme. Ab dem 6. Schwangerschaftsmonat fing alles an, der kleine wollte früher kommen als erwartet, also war ich ungefähr 3-4 mal im Krankenhaus mit Vorwehen und durfte nichts machen und habe andauernd Infusionen bekommen. Und im 8. Schwangerschaftsmonat war es soweit, Schmerzen ohne Ende und es wurde festgestellt, dass sich mein Blinddarm entzündet hat und ich sofort Notoperiert werden musste mit Baby im Bauch. Nach der OP war das Baby noch im Bauch, aber mein Blinddarm war weg und noch dazu mein rechter Eileiter, weil er sich auch verdreht hatte und schon abgestorben war. Kaum habe ich diesen Schock überstanden, war ich 2 Wochen danach wieder im Krankenhaus und habe meinen süßen, frechen Sohn 5 Wochen zu früh entbunden mit PDA, aber auf dem normalen Wege.

Und ich wollte jetzt wissen, ob jemand auch so etwas in der Richtung erlebt hat? Würde mich über eure Antworten freuen.

Sorryy für's #bla

...baby...

1

hi süße.

puh,das ist ja mal ne krasse geschichte.
ich habe auch nur noch einen eileiter.

am 9.12.2009 knapp ein jahr nach der geburt unseres sohnes,hielten wir wieder einen positiven ss test in der hand.einen tag später bekamm ich extreme schmerzen im rechten unterbauch.mein fa überwies mich direkt ins kkh.

dort angekommen,wurde ich erstmal 3 h vaginal untersucht,bis die ärztin meinte, es könnte eine elss sein....sofort bs, bei der sie mir dann gleich den recheten eilieter entfernt haben.war in der 11 ssw und hatte massive einblutungen in den bauchraum.

ja,wir versuchen auch seit gut 8 monaten wieder schwanger zu werden.

Aber die Hofnnung geben wir NIEMALS auf.

ich wünsche euch alles alles erdenklich gute.

lg jen





2

Hi Jenny,

deine Geschichte ist auch krass und ich wünsche dir auch weiterhin viel Glück und alles Gute und danke für deine Antwort.

Die Hoffnung stirb als letztes!

#winke ...baby...

Top Diskussionen anzeigen