Sehr kurze Mens! Wer kennt da?

Hallo Mädels,

ich wollte mal fragen, wie lange eure Mens ist. Meine ist seit 2 Zyklen (s. ZB) nur 1 Tag (frisches Blut) lang. Ist das irgendwie bedenklich od. woran könnte das liegen? Ich bin mir sicher ein ES gehabt zu haben (Ovus; durch KK-Tee Stechen in den Eierstöcken, Tempi). Ist die GMSH vielleicht zu wenig aufgebaut und wie könnte man dafür sorgen, dass sie besser aufgebaut wird? #kratz

Vielleicht kennt das ja jemand und kann mir weiter helfen? Ich konnte aus dem Netz keine brauchbaren Infos bekommen außer, dass eine Ärztin meinte, die Menge der Blutung hätte nicht unbedingt was zu tun mit der Höhe der GMSH.

Schon mal vielen Dank für eure Antworten #winke

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/914422/549274

Hallo aleeke,

mir gehts grad ähnlich, hab sonst immer mindestens 4 Tage Mens, aber jetzt?!?! Heut morgen war plötzlich nach 2 Tagen alles weg, versteh das nicht#kratz Sowas hatte ich noch nie:-(

Huhu


Also ich hatte vor meinem Glückszyklus ne kurze,ganz schwache Mens ;-)

Vielleicht bringt sowas ja Glück,wer weiss*g*

Ach, wie schön! ;-) Leider muss ich gerade kurz pausieren-meine Weisheitszähne müssen raus :-[

#winke

Hi,

ich kenn das Problem und bin deswegen auch in Kontakt zu meinem FA.
Ich habe zu Pillenzeiten schon immer eine sehr schwache und kurze Mens gehabt (meist nur 2 bis 3 Tage und manchmal sogar nur SB). Seit ich die Pille abgesetzte habe (Feb. 2010) ist dies widererwartend sogar noch weniger geworden: Manchmal habe ich nur einen Tag SB und gar kein frisches Blut.

Da ich mir ähnliche Gedanken gemacht habe wie du, bin ich deshalb zu meinem FA. Wir haben daraufhin einen Hormoncheck und Zyklusscreening gemacht: Alles in bester Ordnung.
Meine GMSH baut sich zwar nicht extrem auf, aber mit 6 bis 8 mm "noch in Ordnung zum ss werden" (Zitat meines FA). Bei mir liegt es unter anderem daran, dass ich einen sehr frühen ES habe und daher die Schleimhaut nicht viel Zeit sich aufzubauen.

Meine Fa meinte allerdings, dass es einfach Frauen gibt, die eine so gutes Gelbkörperhormon haben, dass sich die Schleimhaut in der zweiten Zyklushälfte fast komplett umbaut und so wenig davon abbluten muss.
Das sei sogar "gesünder" als wenn man so viel blutet.

Ich weiß nicht, ob das nicht, aber ich habe eigentlich Vertrauen in meine FA.
Sie hat auch nochmal mit einem KiWu-Spezialisten darüber gesprochen und auch der meinte, dass es kein Grund zur Sorge ist, wenn alles i. O. ist.

So, ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen!

LG
Josy

Vielen Dank, für deine "Geschichte"! Das beruhigt mich doch sehr. Ich habe meine Pille erst im Mai abgesetzt, also ist es für einen Hormoncheck noch zu früh. Mein ES war diesmal auch so früh, also kann das damit schon zu tun haben. Sonst ist die Länge der 2. Zyklushälfte ja i.O.
Ich werde den KK-Tee noch etwas regelmäßiger in der 2. ZH nehmen, vielleicht ändert das etwas an der Mens.

Schönes WE ;-)

Gerne :-)
Also meine 2. ZH ist extrem lang: 16 bis 18 ZT.
Mein Fa meinte, je länger die zweite Zyklushälfte, desto mehr Zeit für die GMSH sich "umzubauen".
Bis zum ES baut sich die GMSH wohl auf (also wird dicker) und ab ES baut sie sich "um" (in so eine Dreischitigkeit). Erst für die Einnistung, wenn die nicht erfolgt, zum Zersetzen.

Heißt bei uns: Kurze 1. ZH: GMSH hat nur kurz Zeit sich aufzubauen und Lange 2. ZH: GMSH hat aber lange Zeit sich "umzubauen"...

Also mach dir erstmal keinen Kopf!

LG

Top Diskussionen anzeigen