KIWU und Hauskauf

Hallo,

würde gerne wissen, wie ihr vorgehen würdet:

mein Freund und ich haben ein Haus gekauft und werden voraussichtlich im März einziehen.

Demnach ist in den nächsten Wochen purer Streß angesagt:

- Möbel kaufen
- Kartons packen
- einrichten
- etc.

Würdet ihr in der Zeit aufhören zu üben? Mein KIWU ist schon sehr stark- und den richtigen Zeitpunkt gibt es nie, oder?

Ich weiß mir einfach keinen Rat... Möchte, sofern ich schwanger werde, die SS auch nicht riskieren.

Lg

Eva mit einem #stern

Hi,

mir geht es gerade ähnlich:
Wir bauen gerade und werden erst Mitte/Ende nächsten Jahres einziehen können.
Viele haben mir auch geraten, dass ich den Kinderwunsch bis dahin erstmal wieder auf Eis lege ("Hausbau und ss, dass ist viel zu viel".... usw. usw.), aber da ich schon im 10. ÜZ bin und eh nicht weiss, wann es klappen wird, werde ich das nicht tun, sondern weiterüben.

Ja, es wird stressig.
Und ja, (hoch-)schwanger umzuziehen ist wahrscheinlich kein Spaß,
aber ich glaube, dass man das alles irgendwie schafft.

Am Ende muss es jeder für sich selber wissen!

LG

Hallo!
Also, Du hast ganz recht, den richtigen Zeitpunkt gibt es nie...ich persönlich würde weiter üben...alles andere bekommt man schon irgendwie "gewuppt"...

LG.

Hallo!

Lieber schwanger umziehen als mit Kind!!! Kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen. Und der vorteil ist das man (also eher Frau) mit dickem Bauch auch schon mal geschohnt wird!!!

P.S.: Macht eucht nicht so en Kopf, lasst die Natur einfach mal machen!!!!

Ich würde weiterüben,wer weiß wann es klappen wird...
Selbst sind wir umgezogen als ich im achten Monat schwanger war und das war mitten im Winter...also wirklich ziemlich beschwerlich da ich mich nur sehr langsam bewegen konnte aus angst auszurutschen.
Und siehe da es war alles kein Problem wir hatten sehr viel Hilfe aus der familie und der Umzug war an zwei Tagen geschafft#pro

Ich denke du kannst das auch packen#pro

Danke für Eure Antworten.

Ich denke auch, es ist besser weiterzuüben!

Und wenn es klappt, muss ich wenigstens keine schweren Kartons schleppen. ;-);-)

ich würde pausieren...in den ersten Monaten war ich bei meinen Kindenr zu nichts in der Lage und so ein Umzug wäre mir viel zu viel gewesen...

Ich glaube, wenn ich würde zumindest bis Mitte Februar eine Pause einlegen. Ich habe 2005 ein paar Tage nach dem Umzug positiv getestet, leider wurde es ein Sternchen....

LG BUNNY #hasi

Also ich würde auch weitermachen an deiner Stelle.
Im März wärst du dann ja auch noch nicht hochschwanger und könntest die leichteren Sachen noch machen. und den Rest wirst du auch nicht vermissen denke ich ;-)

Wir bauen gerade und wollen ca. Oktober einziehen - ich fange auch im Mai an zu üben - da ist Möbel aussuchen noch drin - alles andere macht zur Not jemand anders. Fertig. #schein

Viel #klee bim Üben weiterhin und viel Freude mit der neuen Wohnung!#blume
Janina #winke

Hi
Ich würde auf jeden Fall weiterüben. Stress machst du dir ja nur selbst. Solltest du schwanger werden, gehst du das eben etwas langsamer an. Machste mehr Pausen etc. Stressige Zeiten gibt es doch immer mal wieder.

In meiner zweiten Schwangerschaft war mein erstes Kind 1 Jahr alt und wir bauten gerade das Haus. Ich habe alle Räume selber gestrichen und viele Arbeiten erledigt (neben Baby hüten, Dinge aussuchen, Berufstätigkeit...)
Zehn Tage vor der Geburt sind wir umgezogen, dabei habe ich jede Kiste selbst ein- und wieder ausgepackt, weil ich wissen wollte, wo was hinkommt.
Das war anstrengend, aber man kann ja im Schneckentempo arbeiten und Pausen machen.

Hauptsache endlich schwanger werden!
Gruß, Inga

Top Diskussionen anzeigen